Stadt informiert über Jupa-Neuwahl

ERLANGEN - Die Neuwahl des Erlanger Jugendparlaments (Jupa) findet vom 20. bis 24. Oktober statt – in einer Pressemitteilung hat die Stadtverwaltung jetzt auf die Wahlmodalitäten hingewiesen.


Insgesamt sind etwa 6.500 Jungbürger aufgerufen, ihre Vertretung neu zu wählen. Ziel der städtischen Organisatoren ist es u.a., dass in allen Haupt-, und Realschulen sowie Gymnasien ein Wahllokal eingerichtet wird. Zusätzlich soll auch im Rathaus am frühen Abend ein Urnengang möglich sein. Wahlberechtigt und wählbar sind alle, die zum Wahlzeitpunkt ihren Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten in Erlangen haben und zwischen 12 und 18 Jahre alt sind.

Bereits Anfang Juli hatte die Stadt entsprechende Schreiben zugeschickt und über den Wahlablauf informiert; erste Nominierungen sind bereits eingegangen. Mitte Oktober folgt der nächste „Infobrief“, der dann auch eine Auflistung aller Kandidaten und Wahllokale im Stadtgebiet enthält. Ab dem 27. Oktober erfolgt die Auszählung der Stimmen, die neue Wahlperiode für die jungen Parlamentarier beginnt mit der konstituierenden Sitzung am 27. November im Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.