Blaue Nacht: Ausruhen und über Wahrheit nachdenken

Die Blaue Nacht und damit auch der CVJM Nürnberg Kornmarkt beschäftigen sich in wenigen Tagen mit den Wahrheit(en). (Foto: CVJM Nürnberg)
CVJM am Kornmarkt in der Blauen Nacht entdecken

NÜRNBERG - „Die Blaue Nacht“ liegt dem CVJM bereits seit Jahren am Herzen. So zeigt dieses Jahr die Künstlergruppe zellKULTUR zwischen 19 Uhr und Mitternacht neu entstandene Bilder und Fotos. Im ersten Stock des CVJM- Gebäudes entsteht dadurch ein großes, offenes Atelier. Jeder der Künstler ist dabei bewusst ganz frei in seiner Interpretation des Themas Wahrheit(en). In der teilweise hektischen und gedrängten Nacht, erlebten viele Besucher der letzten Jahre die Ausstellung als Ruheoase. Daher richtet der CVJM wieder einen Raum für eigene und fremde Wahrheiten, sowie sinnliche Wahrnehmungen ein.


Ohne Eintrittskarte können sich die Besucher von „Die Blaue Nacht“ vor dem Gebäude ausruhen. Die ganze Nacht herum zu laufen ist anstrengend. Daher ist vor dem CVJM Platz, um sich zu setzen, Langosch oder Drei-im-Weckla zu essen und ein kühles Bier zu trinken. Nach oder während der Stärkung ist Jeder eingeladen über Wahrheit(en) ins Gespräch zu kommen.
Nachtschwärmer sind bei dem Programm Late Night 3 herzlich willkommen. In der TreppenhausLounge spielt von Mitternacht bis drei Uhr morgens die Band „The Same“.
Die Songs der Band „The Same“ sind eine kleine Zeitreise zurück zu den Wurzeln des Bluesrocks der 60s/70s. Dennoch klingen sie dabei nicht verstaubt oder wie eine schlechte Imitation von alten Musikerhelden. Während der Sänger Pablo König mit Leib und Seele röhrt und seine Mitmusiker alles an Bass, Gitarre und Drums geben, wohnt ihrer Musik eine tiefe Entspanntheit inne.

www.cvjm-kornmarkt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.