Reisetipp: Urlaub im schönen Ainring

2012 haben der Rupertihof und die Familie Berger vom Internetportal Holidaycheck eine Urkunde für eine 98-prozentige Weiterempfehlungsrate seitens zufriedener Gäste erhalten. Foto: oh

Zufriedene Gäste empfehlen den Rupertihof in Internetforen weiter

Ainring im Berchtesgadener Land ist das Tor zu vielen beliebten Fremdenverkehrsorten.

So sind es beispielsweise von Ainring aus nur 5 Kilometer zur Landesgrenze nach Salzburg, 30 Kilometer nach Berchtesgaden und zum Königssee, 40 Kilometer zum Wolfgangsee nach St. Gilgen oder St. Wolfgang. Nicht zu vergessen ist der schöne Chiemgau, wie Ruhpolding, Reit im Winkl, Inzell oder der Chiemsee, ca. 30 km von Ainring aus. Außerdem ist die Gegend ein Paradies für Radler: So locken über 4.000 Kilometer Radtouren und 5.000 Kilometer Montainbikestrecken zwischen Bergen und Seen. 
Im Luftkurort Ainring befindet sich außerdem das Hotel Rupertihof, auch bekannt unter dem Namen „Hotel der Volksmusik“. Die „Singenden Wirtsleut“ Eva-Maria und Thomas Berger sind aus zahlreichen volkstümlichen Fernsehsendungen den Musikfreunden bekannt. Auch Sohn Hansi Berger war schon fünfmal im Musikantenstadl und ist jetzt auch im elterlichen Betrieb tätig.
Der Rupertihof bietet seinen Gästen 77 Zimmer, alle Zimmer DU/WC, TV, ein Hallenbad mit Sauna, Dampfbad, Ruheraum und Whirlpool. Alle Fleisch- und Wurstwaren stammen aus der eigenen Hausmetzgerei mit eigener Schlachtung. Verwendet werden nur Produkte aus der Region. Die Mehlspeisen und das Eis kommen aus der hauseigenen Konditorei. Selbstverständlich finden im Rupertihof auch Musikveranstaltungen statt.   
Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.rupertihof.de/de/hotel-rupertihof/. Zudem ist täglich von 9 bis 18 Uhr ein gebührenfreies Servicetelefon geschaltet unter der Nummer 0800/4131210.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.