Schülerinnen der Nürnberger Eliteschule des Fußballs sind neuer Europameister im Schulfußball

Die Schülerinnen der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg haben in Lille (Frankreich) bei der ISF World School Championship den EM-Titel gewonnen. (Foto: BFV)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Schülerinnen der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg haben in Lille (Frankreich) bei der ISF World School Championship den EM-Titel gewonnen. Zwar ging das Finale gegen Brasilien mit 0:2 verloren, durch den 3:0-Halbfinalsieg gegen die Türkei krönten sich die Fußballerinnen (Jahrgang 1999/2000) der „Eliteschule des Fußballs“ allerdings zum besten Team Europas.

Die Elite-Schülerinnen hatten im vergangenen September die Deutsche Meisterschaft gewonnen und sich damit für die ISF World School Championship qualifiziert, bei der zeitgleich auch der Europameister-Titel ausgespielt wurde. „Europameister im Schulfußball. Das ist unglaublich! Auch wenn es im Finale gegen Brasilien am Ende nicht mit dem WM-Titel geklappt hat: Dieser Erfolg der Nürnberger Mädels ist eigentlich kaum in Worte zu fassen. Letztes Jahr haben sie erstmals die Deutsche Meisterschaft gewonnen und sind jetzt Europas Nummer eins. Das ist herausragend und vor allem ist dieser Erfolg wieder einmal ein unglaublicher Impulsgeber für den Mädchenfußball in Bayern und insbesondere für die Eliteschule des Fußballs in Nürnberg“, erklärte BFV-Vizepräsidentin Silke Raml, die beim Bayerischen Fußball-Verband für den Bereich Schulfußball verantwortlich ist.

In der Vorrunde bezwangen die Nürnbergerinnen zum Auftakt Gastgeber Frankreich 1:0 und spielten dann gegen den späteren Finalgegner Brasilien in einer umkämpften Partie 1:1. Das Halbfinale gegen die Türkei war dann wieder eine klare Angelegenheit. Die Bertolt-Brecht-Schülerinnen ließen keine Zweifel am Finaleinzug aufkommen und hatten beim 3:0 jederzeit das Spiel unter Kontrolle. Im Finale boten beide Teams ein hochklassiges und spannendes Duell auf Augenhöhe. Eine schöne Offensivaktion in der 24. Spielminute brachte dann allerdings die Südamerikanerinnen auf die Siegerstraße, in der Schlussphase gelang ihnen dann der Treffer zum 2:0.

Nach der knappen Finalniederlage gegen Brasilien waren die Schülerinnen zwar kurz enttäuscht, doch am Ende überwog wieder die Freude über den EM-Titel. Jürgen Weber, Projektleiter der Eliteschule in Nürnberg: „Das ist Wahnsinn! Ich bin unglaublich stolz auf das gesamte Team. Alle haben sich in der gesamten Zeit hier in Frankreich herausragend präsentiert und sich jetzt mit dem EM-Titel belohnt. Auch wenn wir uns im Finale gegen Brasilien knapp geschlagen geben mussten, ist das ein herausragendes Turnier gewesen und ein wunderbares Gefühl.“

Das Team der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg:
Melissa Kuya Strobel, Leonie Polster, Magdalena Schöttner, Hannah Popp, Hanna Sauer, Isabel Wörner, Nadine Nischler, Eva Otzelberger, Sara Auweiler, Andrea Seidler, Pia Weiss, Jessica May, Jasmin Itter, Julia Wagner, Carla Niubó Solé, Vanessa Fudalla, Eva Barthelmes - Trainer Jürgen Weber, Co-Trainerin Tamara Gerner, Betreuerin Tamara Köttler, Delegationsleiterin Ines Ast.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.