st. katharina open air: Geheimtipps und neue Gesichter

Folk-Rock aus Westaustralien mit Toby. (Foto: Veranstalter)
NÜRNBERG (pm/nf) - Das st. katahrina open air läuft auf Hochtouren. Viele Konzerte sind/waren bereits ausverkauft - aber ein paar Highlights kommen noch. Neben den vielen Sommer-Events der Region nimmt das st. katharina open air definitiv eine besondere Rolle ein.

Aus der jahrelangen Tradition von Konzerten und Theatervorstellungen des ,,Sommer in Nürnberg" hervorgegangen, wird die alte Dame mit all ihren Falten und vor allem ihren Veranstaltungen mit besonderer Wohlfühl-Atmosphäre geliebt. Das knackige Konzert-Open-Air mit verschiedenen, vom Festivalsommer motivierten Spielarten wie Funk, Pop, Blues Rock, Afro Beat, Jazz-Folk läuft bis 1. Juli 2016. Es folgen noch einige Konzerte der Hochschule für Musik und mit Norbert Nagels
Hommage an Astor Piazzolla (Norbert Nagel y la Banda del Tango), der Sommer-
Open-Air-Version des Cirque da la Famille und dem Sunday Night Orchestra wird die Ruine programmatisch einmal mehr zum Sommerspielort der Tafelhalle.

Programm
Mittwoch, 29. Juni, Toby (AU)
Donnerstag, 30. Juni, Nina Attal (FR) + Sven Hammond, Soul (NL)
Freitag, 1. Juli, Manu Delago, Handmade (AT)

Tickets online www.katharinenruine.de, an der Kulturinformation (Königstraße 93) oder an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.