7.517,14 Euro Erlös für die „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks

Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, engagiert sich seit vielen Jahren für Sternstunden.

Seit 1998 ist der Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. am Sternstundenstand des Bayerischen Rundfunks am Christkindlesmarkt als ehrenamtlicher Helfer vertreten.
Heuer waren 18 Mitarbeiter und Mitglieder jeweils in Teams an zwei Tagen im Einsatz – von MitarbeiterInnen aus der Geschäftsstelle bis zum Vorstand Anita Moos-Hlavacek.


Mit Unterstützung von prominenten Sternstunden-Paten, darunter Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags, Kabarettistin Lizzy Aumeier, Kabarettist und Münchner Ex-Oberbürgermeister Christian Ude und Bob Ross, Leiter des humoristischen Blechblasensembles „Blechschaden“ der Münchner Philharmoniker, verteilten sie selbstgebastelte Sterne aus Perlen, Papier, Stroh oder Holz gegen eine Spende an die Christkindlesmarktbesucher.
Die Spendenbereitschaft war hoch und so konnte von den Vereinshelfern an den beiden Einsatztagen sowie beim kleinen Sternstundenstand im Alten Rathaus ein Gesamterlös von 7.517,14 Euro erzielt werden.

Die Unterstützung von Sternstunden ist für den Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. seit Anbeginn eine Selbstverständlichkeit, denn es wurden schon viele Projekte in den Vereinseinrichtungen für Kinder von Sternstunden gefördert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.