Airbus machte kleinen Ausrutscher in die Wiese

Vom Weg abgekommen: Das Hauptfahrwerk des Airbus A330-300 in der Wiese. (Foto: Airport Nürnberg)
NÜRNBERG (pm/nf) - Wie der Airport Nürnberg mitteilt, hat nach einer planmäßigen und sicheren Landung ein Airbus A330-300 von Our Air beim Abrollvorgang in einer Rechtskurve mit dem rechten Hauptfahrwerk den Rollweg verlassen und ist in die Wiese geraten. Die Reifen des Fahrwerks sanken einige Zentimeter in die Wiese ein. Deshalb musste das Flugzeug von der Flughafenfeuerwehr vom Rollweg auf die Abstellposition geschleppt werden.

Noch bevor das geschah, verließen alle Passagiere geordnet und unversehrt das Flugzeug und wurden mit Bussen in das Terminalgebäude gebracht. Der Flugverkehr konnte wie geplant weiterlaufen, alle Starts und Landungen wurden planmäßig durchgeführt. Auch im weiteren Verlauf des Tages wird es durch das Ereignis keine Beeinträchtigung oder Verzögerung geben.

Der Zeitpunkt für den geplanten Weiterflug der Maschine nach Antalya steht noch nicht fest. Eine Ersatzcrew und ein Techniker werden am Vormittag in Nürnberg eintreffen, um den Weiterflug zu organisieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.