Bildungspolitiker Ernst-Dieter Rossmann besuchte TH-Nürnberg

Besuch in der TH-Nürnberg (v.l.): Ernst-Dieter Rossmann, MdB, Prof. Dr. Michael Braun und Martin Burkert, MdB. (Foto: Wahlkreisbüro Burkert)
NÜRNBERG (pm/nf) - Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Burkert besuchte Ernst-Dieter Rossmann, MdB, als Sprecher der Arbeitsgruppe „Bildung und Forschung“ der SPD- Bundestagsfraktion gestern die Technische Hochschule in Nürnberg.

Im Rahmen eines Fachgesprächs mit dem Präsidenten der Technischen Hochschule, Prof. Dr. Michael Braun, informierten sich die beiden SPD-Politiker über die aktuelle Situation sowie anstehende Herausforderungen und Ziele der Hochschule. Besonders die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fakultäten hat Rossmann beeindruckt.

Burkert erklärte: „Die TH-Nürnberg ist auf einem sehr guten Weg. Besonders stolz sind wir auf die Kooperationen in Zukunftsbereichen wie dem Energie Campus und dem Nürnberg Campus of Technology. Als SPD-Bundestagsfraktion haben wir starke Investitionen in den Bereich Bildung durchsetzen können. Durch die Übernahme des BAföG durch den Bund, haben wir die Länder stark entlastet. Freiwerdenden Mittel können so in Hochschulen investiert werden. Außerdem haben wir die BAföG-Fördersätze um 7 Prozent erhöht und die Einkommensfreibeträge angehoben. Das sorgt für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.