Christkindlesmarkt 2014: Eröffnung mit vielen Mitwirkenden

Prächtige Kulisse des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarktes. (Foto: Stadt Nürnberg/Kowatsch)
Höhepunkt der Nürnberger Vorweihnachtszeit am Freitag, 28. November 2014 um 17.30 Uhr - Text von ,,O du fröhliche" vergessen? Hier nochmal zum Nachlesen, damit am Freitag nichts schiefgeht!

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit dem Prolog von Friedrich Bröger eröffnet Nürnbergs Christkind Teresa Treuheit am Freitag, 28. November 2014, um 17.30 Uhr den Christkindlesmarkt. Neben dem Christkind wirken noch etliche weitere Aktive an der Eröffnungsfeier mit. Selina Horn und Christin Menhorn, Schülerinnen des Labenwolf-Gymnasiums, flankieren als Rauschgoldengel das Christkind auf der Empore der Frauenkirche. Nach den Fanfarenklängen des Posaunenchors des CVJM Gostenhof rezitiert Wilfried Weisel den Vorspruch.


Vier Beleuchter des Staatstheaters Nürnberg rücken das Christkind beim Prolog in das richtige Licht. Die Advents- und Weihnachtslieder singen der JungeChor Nürnberg und Chorklassen der Musikschule Nürnberg unter Leitung von Dr. Matthias Stubenvoll. Prof. Dr. Bernhard Meier spielt die Orgel der Frauenkirche.

Um die Christkindlesmarkt-Eröffnung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, wünschen sich die Beteiligten, dass möglichst alle Besucherinnen und Besucher in die drei Strophen des Abschlusslieds „O du fröhliche“ einstimmen. Damit das Lied „sitzt“, probt es der JungeChor Nürnberg um 17 Uhr auf der Bühne vor der Frauenkirche gemeinsam mit den Gästen des Markts.

Der traditionelle Christkindlesmarkt entwickelt sich stetig weiter, erläutert Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Die positiven Ergebnisse der 2013 von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm durchgeführten Besucherbefragung zeigen, dass es richtig ist, den Markenkern des Christkindlesmarkts ständig, aber behutsam weiterzuentwickeln. Vor allem setzen wir auf Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Der Nürnberger Christkindlesmarkt zieht Gäste aus aller Welt und der Region an, er ist attraktiv für alle Altersgruppen. Auffallend und erfreulich ist der hohe Anteil der unter Dreißigjährigen. Man trifft sich hier mit Freunden und der Familie. Die hohe Kundenzufriedenheit bestätigt uns darin, die gute Kooperation mit allen Beteiligten weiter zu pflegen. Die Schulungsmaßnahmen des Standpersonals zahlen sich aus und auch die Bio-Initiative der Marktkaufleute und Schausteller wurde positiv wahrgenommen. Unsere wichtigsten Highlights des Christkindlesmarkts, das Nürnberger Christkind, Glühwein, Bratwurst und Lebkuchen, sind Besuchermagneten.“
Auch in diesem Jahr wird der Christkindlesmarkt mit Ökostrom aus regenerativen Energiequellen versorgt. Damit hat er für andere Weihnachtsmärkte eine Vorbildfunktion.

Als Hauptsponsor trägt die Nürnberger Versicherungsgruppe wieder großen Anteil am Erfolg der Weihnachtsstadt. Eine Vielzahl weiterer Partner, darunter der Verein „Nürnberg leuchtet“, engagiert sich ebenfalls tatkräftig. Nur so gelingt es, die Altstadt vom Bahnhof bis zur Kaiserburg und vom Hallertor bis zum Marientor wieder in weihnachtlichem Glanz erstrahlen zu lassen.

Das Bayerische Fernsehen sendet die „Abendschau“ heuer wieder von 17.30 bis 18.45 Uhr live vom Nürnberger Christkindlesmarkt. Der Fernsehsender SAT.1 sendet für „SAT.1 Bayern“ um 17.30 Uhr ebenfalls live vom Nürnberger Hauptmarkt. Die Nürnberger Radiosender Charivari98.6, Radio F und Gong97.1 übertragen live Eröffnung und Prolog. Der Bayerische Rundfunk berichtet über die Eröffnung auf Bayern 5 aktuell und Bayern 1. Franken Fernsehen strahlt von 18 bis 18.30 Uhr eine Sondersendung zum Christkindlesmarkt aus, deren Höhepunkt der Prolog des Christkinds ist.

Text des Weihnachtslieds „O du fröhliche“:

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit,
Welt ging verloren, Christ ist geboren,
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen,
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen Dir Ehre,
Freue, freue dich, o Christenheit!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.