Großzügige Spende für den Verein "Hilfe für Krebskranke e.V."

Mit dabei bei der Spendenübergabe waren unter anderem Dr. Matthias Everding (r.), Prof. Dr. Martin Wilhelm, Klaus Jost (l.) und Gerhard Weichselbaum (2.v.l.). (Foto: oh)

NÜRNBERG (pm/vs) - Spenden sichern die gemeinnützige Arbeit des Vereins „Hilfe für Krebskranke e.V.“ Nürnberg. Mit dem Ziel, den menschlichen Aspekt in der Betreuung von Krebspatienten zu verbessern, unterstützt der Verein seit 36 Jahren die Medizinische Klinik 5 für Onkologie und Hämatologie am Klinikum Nürnberg.

Dankbar nahmen der Vereinsvorsitzende Dr. Matthias Everding sowie sein Stellvertreter Prof. Dr. Martin Wilhelm, Leiter der medizinischen Klinik 5 am Klinikum Nürnberg, Spenden in einer Gesamthöhe von 16.301 Euro entgegen. Jeweils 5.000 Euro spendeten Klaus Jost, Vorstandsvorsitzender der Jost AG, sowie Gerhard Weichselbaum, Steuerberater und Buchprüfer. Weitere 5.106 Euro erhielt der Verein aus einer Benefizaktion zur Weihnachtsanleihe der Sparkasse Nürnberg. Ein großes persönliches Engagement zeichnet Gabriele Colaianni aus: 1.200 Euro Erlös aus einem selbst organisierten und mit vielen Ehrenamtlichen bestückten Weihnachtsbazar spendete die Krankenschwester ebenfalls dem Verein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.