Heiraten an ganz besonderen Orten

Sondertermine für Eheschließungen an besonderen Orten gibt es jetzt für das Jahr 2017. (Foto: ©erlkoenig55/Fotolia.com)
Sondertermine für Eheschließungen 2017

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Sondertermine für Eheschließungen und Begründungen von Lebenspartnerschaften im nächsten Jahr im Stadtmuseum Fembohaus, Schürstabhaus und im Tucherschloss stehen fest. Das Standesamt bietet diesen Service frühzeitig, damit Paare planen können. Daten für die Kaiserburg können wegen Baumaßnahmen erst im Sommer veröffentlicht werden.


Im Stadtmuseum Fembohaus sind Trauungen möglich an den Freitagen 28. April, 12. Mai, 30. Juni, 21. Juli, 18. August, 29. September und 20. Oktober 2017. Es finden je fünf Trauungen im 30-Minuten-Takt zwischen 13.30 und 15.30 Uhr statt, die Sondergebühr beträgt allerdings 290 Euro.

Das Schürstabhaus hat folgende Termine: Freitag, 5. Mai, 23. Juni, 7. Juli, 28. Juli, 11. August sowie 8. September 2017. Für eine der fünf möglichen Trauungen im 30-Minuten-Takt zwischen 13.30 und 15.30 Uhr fallen 290 Euro Sondergebühr an.

Im Tucherschloss können sich Paare an folgenden Samstagen das Ja-Wort geben: 29. April, 13. Mai, 20. Mai, 3. Juni, 24. Juni, 8. Juli, 15. Juli, 29. Juli, 5. August, 26. August, 9. September, 23. September und 7. Oktober 2017. Es finden je acht Trauungen zwischen 9 und 12.30 Uhr statt, die Sondergebühr beträgt hier 350 Euro.
Heiratswillige sollten bei der Kasse im Rathaus, Hauptmarkt 18, 4. Obergeschoss, Zimmer 401, vorsprechen und ihren Personalausweis mitbringen. Eine EC-Kartenzahlung der Sondergebühr ist möglich. Alle Sondertermine finden sich auch unter
www.standesamt.nuernberg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.