Im Stadtpark zusammengeschlagen - Mordkommission ermittelt

NÜRNBERG (ots) - Mehrere unbekannte Täter schlugen gestern Abend (22.09.2015) im Nürnberger Stadtpark einen 15-jährigen Schüler zusammen. Dabei traten sie ihm auch mehrfach gegen den Kopf.

Nach bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Mordkommission hielt sich der spätere Geschädigte gegen 17:30 Uhr im Stadtpark auf und wurde von einer Gruppe von Jugendlichen angepöbelt. Kurz darauf kam es zu ersten Schlägen. Der junge Mann wurde dabei niedergeschlagen und anschließend mehrfach gegen den Kopf getreten. Danach flüchtete die Gruppe. Sie soll aus bis zu sieben jungen Männern bestanden haben. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unbekannt.

Der verletzte Jugendliche verständigte selbst die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung brachte leider keinen Erfolg.

Auf Grund seiner Verletzungen musste der Geschädigte in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen werden.

Von den Tätern liegt keine Beschreibung vor. Aus diesem Grund bittet die Mordkommission der Kripo Nürnberg die Bevölkerung um Mithilfe.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.

Quelle: Bert Rauenbusch Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.