Alles zum Thema Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
Das ORO ist eines der modernsten Einkaufscenter in der Region Schwabach und wurde im Frühjahr 2017 neu eröffnet.

Rettungseinsatz im ORO Schwabach: 17 Personen wegen Atemwegsreizungen behandelt

SCHWABACH (ots/vs) - Am Dienstagabend (30.10.2018) musste das ORO-Einkaufszentrum in Schwabach geräumt werden. Mehrere Personen erlitten zuvor leichte Verletzungen und mussten in diesem Zusammenhang durch den Rettungsdienst versorgt werden. Gegen 18.15 Uhr erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung über beißenden Geruch in einem Geschäft im ersten Stock. Zahlreiche Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr sowie der Polizeiinspektion Schwabach trafen kurz darauf vor Ort ein. Da bereits...

  • Schwabach
  • 31.10.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Ausbildungsberufe am Klinikum Nürnberg

Gesundheits- und KrankenpflegeGesundheits- und Kinderkrankenpflege Die dreijährige Ausbildung vernetzt theoretischen und praktischen Unterricht mit der praktischen Ausbildung auf den Stationen im Klinikum Nürnberg und Einheiten der Ambulanten Versorgung. Pflegefachhelfer/ - in (Krankenpflege) Der sanfte Einstieg in das Berufsfeld Pflege. Nach nur einem Jahr bist Du startklar für den Berufsalltag. Hebamme / Entbindungspfleger Das Leben von Beginn an begleiten. Ein hohes Maß an...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
Ratgeber
In der Notaufnahme wird nach Dringlichkeit behandelt, das bedeutet oft extrem lange Wartezeiten.
2 Bilder

Notaufnahme gegen Gebühr? Das sind die Alternativen!

REGION (pm/nf) - Der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Kassenärzte (KBV), Andreas Gassen, brachte vor wenigen Tagen eine Gebühr für den Besuch der Notaufnahme ins Gespräch, um die hohe Anzahl nicht notwendiger Behandlungen zu vermeiden. Tatsächlich könnten laut Aussagen von Fachgesellschaften viele Patienten, die eine Notaufnahme aufsuchen, bedenkenlos von einem niedergelassenen Arzt behandelt werden. Allerdings fällt es vielen Menschen schwer, sich in unserem komplizierten...

  • Nürnberg
  • 18.07.18
Ratgeber
Eine menschenwürdige Betreuung, die sowohl den zu Pflegenden als auch den Pflegekräften gerecht wird - das wünschen sich alle Beteiligten.

Deutscher Pflegetag lädt vom 15. bis 17. März 2018 nach Berlin ein

REGION (djd/vs) - Ob Fachkräftemangel, Betreuungskosten oder angemessene Qualität in den Heimen und Krankenhäusern - das Thema Pflege beschäftigt die Gesellschaft zunehmend. Aufgrund des demografischen Wandels wird die Zahl der pflegebedürftigen Personen auch in Zukunft noch weiter steigen. Wie kann eine optimale Pflege jetzt und in Zukunft gelingen, die sowohl den Ansprüchen der zu Pflegenden als auch den Pflegekräften gerecht wird? Um diese Aufgabe zu bewältigen, ist eine gute...

  • Schwabach
  • 10.01.18
Ratgeber
Das Team des Instituts für Radiologie
5 Bilder

Von Kopf bis Fuß in nur vier Sekunden

Krankenhaus Martha-Maria installiert ersten hochmodernen Zwei-Röhren-Computertomografen  Geringere Strahlenbelastung, schnellere Untersuchung, bessere Diagnose: Für Patienten aus Nürnberg und Umgebung bietet das Krankenhaus Martha-Maria seit Oktober Untersuchungen mit einem hochmodernen Computertomografen. Bei dem Gerät handelt es sich um den ersten Computertomografen der neuesten Dual-Source-Baureihe von Siemens Healthineers (Somatom Drive) in Deutschland und somit um das derzeit...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Lokales
Am jetzigen Hubschrauberlandeplatz (im Vordergrund) wird ab 2019 der Klinik-Neubau hochgezogen. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Der Freistaat spendiert knapp 100 Millionen Euro fürs Klinikum Fürth

FÜRTH - (web) Das Fürther Klinikum kann jetzt für die Zukunft fit gemacht werden. Vom Freistaat Bayern gibt es im Rahmen des Jahreskrankenhausprogramms 2021 Fördergelder in Höhe von 96,6 Millionen Euro. Eine derartige Summe hatte man bei den Veranwortlichen nicht für möglich gehalten. Entsprechend groß ist deshalb auch die Freude nicht nur bei Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung, der angesichts der Höhe der Fördersumme deshalb auch von einer „Jahrhundertchance“ spricht. Klinikvorstand Peter...

  • Fürth
  • 18.07.17
MarktplatzAnzeige
AOK-Versicherte können die Patientenquittung ganz einfach online abrufen.
2 Bilder

Patientenquittung schafft Transparenz bei Arztkosten

Patientenquittung sorgt für Durchblick Was hat mein Arztbesuch eigentlich gekostet? Und wie viel gibt meine Krankenkasse für meine Medikamente aus? Informationen dazu gibt es über die Patientenquittung. Jeder gesetzlich Versicherte kann sie bei seiner Krankenkasse anfordern. Bei der AOK Bayern kann die Patientenquittung jetzt auch direkt online abgerufen werden. Ob Arztbesuch, Krankenhausaufenthalt oder Krankengymnastik – die Patientenquittung listet bis zu 31 verschiedene Leistungsbereiche...

  • Nürnberg
  • 05.07.17
Ratgeber
Foto: Uwe Niklas / 2016

Frauenklinik im St. Theresien-Krankenhaus feiert einjähriges Bestehen

800 Kinder kamen seit 1. Februar 2016 auf die Welt / Zahl der Patientinnen nimmt stetig zu Die Frauenklinik im St. Theresien-Krankenhaus feiert ihr einjähriges Bestehen. Seit 1. Februar 2016 besteht die neue Hauptabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Kooperation mit der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen. Unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann und dem Leitenden Arzt PD Dr. med. Christian R. Löhberg hat sich die Frauenklinik in den zurückliegenden...

  • Nürnberg
  • 01.02.17
Freizeit & Sport
Wenn im Krankenhaus das Chaos herrscht, dürfen die Zuschauer nach Herzenslust lachen.

Wenn im Krankenhaus das blanke Chaos herrscht

SPALT (pm/vs) - Turbulent wird es im Juli im Spalter Bürgergarten zugehen: Das diesjährige Stück der Sommernachtsspieler spielt nämlich in einem etwas verrückten Krankenhaus. Die Zuschauer genießen quasi aus dem Wartezimmer heraus das rasante Treiben rund um Ärzte, Schwestern, nervige Patienten und einen unehelichen Sohn, der im denkbar ungünstigsten Augenblick auftaucht. Premiere ist am Samstag, 16. Juli, danach folgen noch sechs weitere Spieltermine an insgesamt drei Wochenenden. Am...

  • Landkreis Roth
  • 01.06.16
Ratgeber
Dr. Dirk Harms

Vortragsreihe "Ihrer Gesundheit zuliebe!"

"Wege zur Lebendigkeit - Moderne psychosomatische Behandlung in der Tagesklinik" darüber spricht Dr. med. Dirk Harms, Oberarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg am 20. April um 17 Uhr in der Eben-Ezer-Kirche im Rahmen der Vortragsreihe für jedermann "Ihrer Gesundheit zuliebe!" Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Nürnberg
  • 01.04.16
Lokales

Fußballtrainer niedergeschlagen - Zeugen gesucht

NÜRNBERG(OTS) - Am vergangenen Sonntagnachmittag (15.11.2015) kam es auf einem Sportplatz in Nürnberg-Schweinau zu einer Körperverletzung gegen einen Fußballtrainer. Die Polizeiinspektion Nürnberg-West sucht in diesem Zusammenhang nach Zuschauern, die den Vorfall beobachtet haben. Die aktuellen Erkenntnisse der Polizei ergaben bisher, dass es auf dem Sportgelände in der Daimlerstraße gegen 16:15 Uhr zwischen Spielern des gastgebenden Vereins und Gästespielern zu einer Meinungsverschiedenheit...

  • Nürnberg
  • 16.11.15
Lokales

Eine Tote und fünf Verletzte bei Verkehrsunfall im Landkreis Ansbach

FEUCHTWANGEN (ots) - Gestern Vormittag (01.11.2015) ereignete sich im Landkreis Ansbach ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Beteiligte verletzt wurden. Eine weitere Beteiligte verstarb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Nach Erkenntnissen, die den Beamten der PI Feuchtwangen derzeit vorliegen, fuhr kurz vor 12:00 Uhr ein 21-jähriger Mercedesfahrer auf der Staatsstraße 1066 von Feuchtwangen in Richtung Crailsheim. Auf Höhe des Autohofes Hilpertsweiler bog er nach links in die...

  • Mittelfranken
  • 02.11.15
Lokales

Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 14 - zwei Schwerverletzte

ROßTAL - Gestern Abend (18.10.15) ereignete sich im Gemeindebereich Roßtal (Landkreis Fürth) ein heftiger Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Gegen 18:30 Uhr befuhr ein 32-jähriger Pkw-Lenker die Bundesstraße 14 in Fahrtrichtung Ansbach. Kurz vor dem Ortseingang Großweismannsdorf kollidierte er aus bisher unbekannten Gründen frontal mit dem Pkw einer 77-jährigen Frau, welche in Fahrtrichtung Stein unterwegs war. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß schwer...

  • Mittelfranken
  • 19.10.15
Ratgeber
Wenn man kostenmäßig den Überblick behalten möchte, ist auch das Mobiltelefon zweifellos eine Alternative. Jedoch sollte man sich sicherheitshalber erkundigen, ob, wann und wo man dieses im Krankenhaus überhaupt nutzen darf. Foto: © toa555/Fotolia.com

Kostenfalle: Telefonieren im Krankenhaus

(VZB/mue) - Gerade wenn man an das Krankenbett gefesselt ist, kann der telefonische Kontakt zu Freunden und Verwandten maßgeblich zur Genesung beitragen. Deshalb ist es mittlerweile in nahezu allen Krankenhäusern möglich, einen Telefonanschluss am Bett zu erhalten. Das Telefonieren mit einem Handy ist dagegen in deutschen Krankenhäusern häufig verboten – ausschlaggebend hierfür ist die Befürchtung, dass durch die Funksignale des Mobiltelefons unter Umständen lebenswichtige medizinische Geräte...

  • Nürnberg
  • 15.10.15
Lokales

Mann mit Eisenstange schwer verletzt

FEUCHTWANGEN (ots) - Am Donnerstagabend (24.09.2015) eskalierte ein Streit zweier Männer in Feuchtwangen (Lkrs. Ansbach). Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die beiden Männer gerieten gegen 18:30 Uhr in einem Betrieb in Feuchtwangen zunächst verbal aneinander. Im Laufe des Streitgesprächs schlug der 40-Jährige seinen 51-jährigen Kontrahenten unvermittelt mit einer Eisenstange nieder. Erst als unbeteiligte Zeugen zu Hilfe eilten, ließ der Mann von seinem...

  • Mittelfranken
  • 25.09.15
Lokales

Im Stadtpark zusammengeschlagen - Mordkommission ermittelt

NÜRNBERG (ots) - Mehrere unbekannte Täter schlugen gestern Abend (22.09.2015) im Nürnberger Stadtpark einen 15-jährigen Schüler zusammen. Dabei traten sie ihm auch mehrfach gegen den Kopf. Nach bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Mordkommission hielt sich der spätere Geschädigte gegen 17:30 Uhr im Stadtpark auf und wurde von einer Gruppe von Jugendlichen angepöbelt. Kurz darauf kam es zu ersten Schlägen. Der junge Mann wurde dabei niedergeschlagen und anschließend mehrfach gegen den...

  • Nürnberg
  • 23.09.15
MarktplatzAnzeige
Da haben alle Grund zum Strahlen: Die Schlossgaststätte Kalchreuth hat 26 Trösterteddys für Kinder im Krankenhaus gesponsert.

Schlossgaststätte Kalchreuth sponsert Trösterteddys

Krankenhausbesuche oder Notfallbehandlungen sind nie einfach – schon gar nicht für Kinder. Umso mehr freut sich so ein kleiner Patient im Rettungsdienst oder in der Notfallambulanz über einen Trösterteddy, der ihm zur Seite steht, ihn ablenkt und begleitet. Dank des Sozialsponsorings durch die Kinderhilfe Eckental konnten in den letzten Jahren zahlreiche kleine Kinder im Landkreis Erlangen-Höchstadt sowie in ganz Bayern getröstet werden. Am 04.08.2014 durfte sich die Kinderhilfe Eckental über...

  • Nürnberg
  • 07.08.14
Ratgeber

Wie enstanden Krankenhäuser?

Mit der Gründung einer großen Krankenanstalt in der Nähe von Caesarea (das heutige Kayseri in Mittelanatolien) begann vor gut 1.600 Jahren die christliche „Hospitalgeschichte“. Ein solches „Hospital“ bestand aus mehreren Abteilungen, in denen Reisende, Arme, Alte und Kranke entsprechend dem christlichen Gebot der Barmherzigkeit und Nächstenliebe Unterkunft und Pflege fanden. Die Mönchsmedizin begann mit der Klostergründung auf dem Monte Cassino durch Benedikt von Nursia im 6. Jahrhundert....

  • Nürnberg
  • 20.09.13