Jetzt mit Bildungsprojekten für den Zukunftspreis der Sparda-Stiftung bewerben!

(Foto: Sparda Bank)

10.000 Euro für beispielhaftes Engagement im Kinder- und Bildungsbereich – Sonderpreis für Projekte gegen Armut – Bewerbungsschluss am 31. Oktober 2017

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Sparda-Stiftung Nürnberg fördert Vereine, Initiativen und Einzelpersonen, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen. Wer zukunftsorientierte Bildungskonzepte entwickelt oder privat Großes für die Kleinen leistet, der sollte seine Unterlagen einreichen für den SpardaZukunftspreis „Bildung für Kinder“.

Wenn ein Projekt soziale Kompetenzen fördert, Bildungschancen verbessert oder vorbildliche Lösungen für die Herausforderungen des Schulsystems anbietet, dann lohnt sich eine Bewerbung. Speziell angesprochen sind Konzepte, die alle Kinder einbeziehen, unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund oder körperlichen Einschränkungen. Die besten Ideen werden wissenschaftlich fundiert ermittelt. Die drei Erstplatzierten erhalten Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro, die ihnen eine hochkarätige Jury verleiht.

Thomas Lang, der Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Sparda-Stiftung Nürnberg, erläutert die Bedeutung des Preises, der 2017 zum zwölften Mal vergeben wird: „Ich freue mich jedes Jahr auf die vielen kreativen Ideen, die uns erreichen. Die Kinder sind unsere Zukunft und es ist die Bildung, die sie voranbringt. Deshalb suchen wir erneut nach Modellprogrammen, die wir gerne unterstützen. Sie tragen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei und stehen für Werte wie Solidarität und Toleranz, die uns sehr wichtig sind“. Schirmherr der Preise ist der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Dr. Ulrich Maly.  Der SpardaSolidaritätspreis „Armut bekämpfen“ ist mit 5.000 Euro dotiert und richtet sich an Projekte, die Menschen in materiellen Notlagen unter die Arme greifen, um ihnen eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Als dritte Auszeichnung würdigt der mit 3.000 Euro dotierte SpardaMedienpreis Journalisten, die authentisch und fundiert über ehrenamtliches Engagement berichten – und damit positive Beispiele bekanntmachen.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2017Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Oktober 2017. Bis zu diesem Termin können die Konzepte, Ideen und Beiträge eingesandt werden.  Teilnahmeberechtigt sind in allen Kategorien des SpardaZukunftspreises Vereine, Einrichtungen und Einzelpersonen aus Nordbayern und damit aus dem Geschäftsgebiet der Sparda-Bank Nürnberg.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden sich unter www.sparda- stiftung.de. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.