Melanie Huml: Kampf gegen Crystal Meth

Für mehr Lebensfreude: Gesundheitsministerin Melanie Huml sagt Crystal Meth den Kampf an. Foto: www.stmgp.bayern.de

REGION (pm/mue) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat eine neue Telefon-Hotline zu der gefährlichen Droge Crystal Meth gestartet.


Die Ministerin betonte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler in Regensburg: „Bayern verstärkt das Vorgehen gegen Crystal Meth. Mit der neuen Hotline bieten wir auch Angehörigen von Süchtigen die Möglichkeit, sich schnell beraten zu lassen. Unser Ziel ist es, vor allem Jugendlichen und Heranwachsenden den Weg zurück in ein normales Leben ohne Drogen zu erleichtern.“ Marlene Mortler unterstrich: „Crystal wird in sehr unterschiedlichen Gruppen konsumiert. Darauf muss mit differenzierten Angeboten von Aufklärung, Beratung und Hilfe reagiert werden. Die neue Hotline sowie das bayerische Projekt ,Mindzone’ sind hier wichtige und beispielhafte Angebote, um dieser erforderlichen Hilfe zu entsprechen.“

Das Bayerische Gesundheitsministerium fördert das Modellprojekt bis Juli 2016 mit insgesamt 120.000 Euro. Melanie Huml: „Die Crystal-Hotline bietet kompetente Beratung über individuelle und regionale Therapie- und Betreuungsmöglichkeiten. Sie hilft rasch und anonym – und sie vermittelt auch Gesprächspartner.“ Allein in diesem Jahr, so die Ministerin weiter, stellt das Bayerische Gesundheitsministerium rund 452.000 Euro für die Bekämpfung der Droge insgesamt zur Verfügung. Dabei wolle man die Risikogruppen möglichst direkt erreichen. So wendet sich zum Beispiel das bayernweite Projekt „Mindzone“ mit einem Informations- und Beratungsangebot in Clubs und Diskotheken direkt an gefährdete Szenegänger.

Die Telefon-Hotline zu Crystal Meth ist zu erreichen unter der Nummer 0941 / 569582901; das Angebot ist von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr sowie am Sonntag von 18 bis 20 Uhr erreichbar. Weitere Infos gibt’s im Internet unter:

www.drugstop.org/angebot

www.stmgp.bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.