Plätzchen backen mit Flüchtlingskindern

Die Organisatorinnen Edeltraud Dathe (l.) und Anja Besinger beim Plätzchenbacken mit den Flüchtlingskindern. (Foto: König)
NÜRNBERG - In den „Oberkrainer Stuben“ am Hauptmarkt herrschte kürzlich geschäftiges Treiben. 24 Flüchtlingskinder aus dem Aufnahmelager Tillystraße in Nürnberg waren eifrig beim Plätzchen backen.

Edeltraud Dathe von der Bürgerstiftung Nünberg und Oberkrainer-Wirtin Anja Besinger hatten die Idee die Kinder, die so jung soviel Leid ertragen mussten, einzuladen, um gemeinsam mit ihnen das Lokal in eine Weihnachtsbäckerei zu verwandeln. Nachdem die 20 Kilo Teig verarbeitet waren, durften sie nicht nur ihr Selbstgebackenes, sondern auch viele kleine Geschenke mit nach Hause nehmen. Dank dem Sponsoring zahlreicher Firmen konnten die Damen den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag bereiten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.