Region punktet mit Know-how

Stadt und Hafen eröffnen Schülern Einblicke in die spannende Logistikwelt. Foto: bayernhafen gruppe

Schüler entdecken am 18. April die Logistik-Welt am Hafen in Nürnberg

NÜRNBERG - Am 18. April  findet der „Tag der Logistik“ statt. Dazu lädt die Stadt Nürnberg zusammen mit der Hafen Nürnberg-Roth GmbH, der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) und zahlreichen Unternehmen Nürnberger Schüler in das Güterverkehrszentrum Hafen Nürnberg ein.
 
Fachvorträge, Rundfahrten und Besichtigungen im Hafengebiet sollen interessierten Schülerinnen und Schülern ein Bild über die komplexen Abläufe der Logistik vermitteln und einen Einblick in interessante Berufsbilder rund um das Thema geben. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas begrüßt diese gemeinsame Aktion: „Gemeinsam mit unseren Partnern zeigen wir interessierten jungen Menschen berufliche Perspektiven und begeistern so hoffentlich für den Arbeitsplatz in hiesigen Logistikunternehmen. Nürnberg ist der Top-Logistikstandort in Süddeutschland und bietet Logistikunternehmen optimale Standortbedingungen. Die Region punktet heute mit 24.000 Beschäftigten im Logistiksektor in Nürnberg und 107.000 in der Metropolregion. Der Ausbau der logistischen Kompetenzen und der Kapazitäten ist für die Stadt ein Schlüsselthema bei der Zukunftssicherung unseres Wirtschaftsstandorts. Der Tag der Logistik ist daher wichtig, um auf die Branche als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam zu machen." Der „Tag der Logistik“ ist ein bundesweiter Aktionstag, initiiert von der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Seit 2008 steht der dritte Donnerstag im April ganz im Zeichen der Logistik: Unternehmen aus Industrie, Handel und dem Dienstleistungsbereich sowie Organisationen und Bildungseinrichtungen öffnen an diesem Tag ihre Türen für die Öffentlichkeit. Der „Tag der Logistik 2013“ richtet sich in Nürnberg insbesondere an junge Menschen kurz vor der Berufswahl und bietet Informationen über die beruflichen Möglichkeiten in der Logistik. 
http://www.tag-der-logistik.de/





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.