Schüler Power: DEFACTO X-Stiftung ehrt SchülerInnen

(Foto: John R. Braun)

NÜRNBERG - Im Rahmen der 9. Abschlussfeier des „Schüler-Power“- Programms zeichnet die DEFACTO X stiftung 21 Schülerinnen und Schüler der Metropolregion Nürnberg aus. In einem feierlichen Rahmen honorierten mehr als 200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medienvertreter, ehrenamtliche Coaches, Schüler, Eltern, Lehrer sowie Partner und Förderer die Leistungen der Schüler.

Gerade in Zeiten von Fachkräftemangels und „War for Talents“ hat es sich die DEFACTO X stiftung zur Aufgabe gemacht, Schüler der Mittelschule auf den Start ins Berufsleben optimal vorzubereiten. Durch speziell entwickelte Persönlichkeitstrainings, praktische Berufskunde sowie Vermittlung, Vorbereitung und Coaching zu verschiedenen Praktika innerhalb der Region erhalten die Mitschüler Selbstbewusstsein und Vertrauen für ihren Start ins Berufsleben.

Am gestrigen Donnerstag wurde der 9. Jahrgang des „Schüler-Power“-Projekts feierlich ins Berufsleben entlassen. Die 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden im Historischen Rathaussaal des Nürnberger Rathaus für ihre außerordentlichen Leistungen ausgezeichnet. Mehr als 200 geladene Gäste – darunter prominente Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Bildung, Coaches, Lehrer, Schüler und Eltern – nahmen an der Veranstaltung des drei Jahre laufenden Programms teil. Während sich die DEFACTO X stiftung dieses Jahr über ihr 10-jähriges Bestehen freut, feiert das beliebte Projekt „Schüler-Power“ 2017 die 10. Programmrunde.

Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Schirmherr des „Schüler-Power“-Projekts und Initiator Erich Schuster von der DEFACTO X stiftung fanden als Gastgeber des Abends reichlich lobende Worte zu den Leistungen der Schüler und Unterstützer. Erich Schuster war es ein besonderes Anliegen, sich im Namen der DEFACTO X stiftung bei allen unterstützenden Unternehmen aus der Region zu bedanken. „Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir in diesem Jahr bereits den 9. Jahrgang ins Berufsleben entlassen und ich freue mich sehr bekannt zu geben, dass wir pünktlich zum 10-jährigen Bestehen, die Regionen Braunschweig/Salzgitter und München von unserem Projekt „Schüler-Power“ überzeugt haben. „Schüler-Power“ ist durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit aus Politik, Wirtschaft sowie dem unermüdlichem Einsatz vieler Unterstützer möglich und ich blicke mit Zuversicht in die Zukunft, dass wir gemeinsam noch viele Jahre Jugendliche unterstützen werden“, so Erich Schuster.

Stolz präsentieren die 21 Teilnehmer des Projektes die im Laufe des Programms erworbenen Branchenkenntnisse und Qualifikationen. Anschließend konnten die Absolventen ihre Networking-Fähigkeiten unter Beweis stellen und mit Personalverantwortlichen aus Partnerunternehmen ins Gespräch kommen. Bislang haben rund 600 Schüler das Erfolgsprojekt durchlaufen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.