Unterstützung für Herzpflaster e.V.

Spendenscheckübergabe bayernhafen an Herzpflaster e.V. (v.l.): Ralph Edelhäußer (Erster Bürgermeister Stadt Roth), Thorsten Prennig (Vereinsvorsitzender Herzpflaster e.V.), Harald Leupold (Geschäftsführer Hafen Nürnberg-Roth GmbH), Alexander Ochs (Prokurist bayernhafen Gruppe), Elke Wechsler (Marketing / Unternehmenskommunikation Hafen Nürnberg-Roth GmbH). (Foto: bayernhafen Nürnberg)
NÜRNBERG (pm/nf) – „Spenden statt schenken“ ist auch dieses Jahr das weihnachtliche Motto der bayernhafen Gruppe. Hilfe erfuhr der Förderverein zur Unterstützung von Kindern mit Herzerkrankungen in Form einer Geldspende.

„Herzpflaster e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, durch Sach- und Geldspenden den Aufenthalt in Kliniken für die betroffenen Kinder und Eltern möglichst angenehm zu gestalten und somit die medizinische Versorgung zu ergänzen. So liegt es dem Verein am Herzen eine liebevolle Umgebung auf Kinderstationen zu schaffen, ausreichend Spielsachen und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Aufenthaltsbereiche für Eltern und Geschwister zu gestalten: „Kinder sind unsere Zukunft“, so Harald Leupold, Geschäftsführer der Hafen Nürnberg-Roth GmbH, Betreibergesellschaft des bayernhafen Nürnberg und Roth, „auch dieses Jahr haben wir uns für eine Spende statt Geschenken im Rahmen unserer sozialen Verantwortung entschieden. Ich bin sicher, Herzpflaster setzt unseren Beitrag genau an der Stelle ein, wo es dringend benötigt wird und am Ende zu einem Kinderlachen führt.“

Die Spendenübergabe erfolgte am 20. Dezember 2016 im Rahmen einer Stadtratssitzung gemeinsam mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Roth Ralph Edelhäußer an den Vereinsvorsitzenden von Herzpflaster e.V. Thorsten Prennig.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.