50 Jahre Möbelhaus Stöckl in Nürnberg: Jubiläumsrabatt bis 31. Januar 2018 verlängert

Das Möbelhaus Stöckl in der Neumeyerstraße 21 feiert sein 50-jähriges Bestehen. Seit 2016 trägt es den Namen Polsterwelt STÖCKL. (Foto: © Möbelhaus Stöckl)

NÜRNBERG (pm) - 50 Jahre Möbelhaus Stöckl in der Neumeyerstraße 21: Dieses Jubiläum wird auch im neuen Jahr 2018 weitergefeiert.

Am 1. Juli 1967 eröffnete Erwin Stöckl in der Neumeyerstraße 21 im Norden von Nürnberg direkt an der Äußeren Bayreuther Straße neben der Mercedes-Niederlassung sein neu erbautes Möbelhaus. Schon bald war das Möbelhaus mit hochwertigen Marken wie Hülsta, Rolf Benz, Ruf-Betten oder Leicht-Küchen in der Nürnberger Möbelwelt ein Begriff. Viele Jahre lang war es auch das größte Möbelhaus in Nürnberg. Im September 1979 eröffnete Erwin Stöckl in Fürth-Ronhof direkt am Frankenschnellweg das Franken Wohnland, das größte Einrichtungshaus in Mittelfranken, und 1985 den Mitnahmemarkt M1, für Leute, die das Leben selbst in die Hand nehmen.
Das Gebäude in der Neumeyerstraße wurde mehrmals umfassend renoviert und seit 2016 als Polsterwelt STÖCKL neu eröffnet. Auf über 6.000 m² findet man hier eine große Auswahl an Polstermöbeln, Schlafsofas, Sesseln, Couchtischen, Boxspringbetten, Matratzen und Lattenrosten. Teppiche, Leuchten, Bilder, Spiegel und Heimtextilien wie Kissen und Decken runden das Angebot ab.
In diesem Jahr feiert die Familie Stöckl mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihr 50. Jubiläum am Standort Neumeyerstraße 21 im Nürnberger Norden und ihr einjähriges Jubiläum als Polsterwelt STÖCKL. Feiern Sie mit uns und lassen Sie sich von vielen Jubiläumsangeboten überraschen. Bis zum 31. Januar 2018 gibt es den Jubiläumsrabatt von 30% auf fast alles. Lassen Sie sich dieses einmalige Angebot nicht entgehen. Das gibt es nur alle 50 Jahre.
Die Polsterwelt STÖCKL, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Familie Stöckl erwarten Sie täglich von 10 bis 19 Uhr in der Neumeyerstraße 21.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.