Audi Q2: frischer, extrovertierter, schneller

Progressivlenkung und leichtgängige Schaltung lassen den Audi Q2 zu einem ungewöhnlich agilen Auto werden. Foto: (c) Peter Schwerdtmann

(ampnet/mue) - Schließen Sie bitte die Augen und rufen Sie in Ihrem Gedächtnis ein Bild vom Audi Q3 oder Q5 auf. Nun stellen Sie sich die Frage, wie wohl ein Audi Q2 aussehen könnte. Sie werden erstaunt sein, wie dicht die Wirklichkeit und ihre Vorstellung von einem Q-Audi auch auf den Audi Q2 passen.


Die Ecken und die Kante sind neue Entdeckungen am Audi-Q-Design – die eingezogenen Seitenflächen, die Schweller, die schwarze C-Säule und der achteckige Grill sind Eigenarten, die dem kleinsten Ingolstädter SUV die vergleichsweise jüngsten Besitzer verschaffen. Der Audi Q2 gibt sich weniger glatt und edel, mehr frisch, extrovertierter und schneller. Zu diesem Eindruck passt auch der für SUV vorbildliche Luftwiderstandsbeiwert von 0,30.

Das gilt auch für den Innenraum: Den Stil, das Qualitätsniveau bei Materialien und Verarbeitung bleiben auf Ingolstädter Höhe, ebenso die Ausrichtung des kleinsten SUV bei Internet und Fahrer-Assistenzsystemen. Mit vielen Varianten und persönlich wählbaren Akzenten lässt der Q2 sich in einem deutlich höheren Maß an den eigenen Geschmack anpassen als seine größeren Brüder. Und darüber reden kann man auch mit jedem in der Welt, denn auch der Q2 ringt mit seinen Audi-Markenkollegen gemeinsam um die Krone der besten Konnektivität und der besten Infotainment-Ausstattung. Da verwundert es nicht, dass auch in diesem Audi das virtuelle Cockpit in der Aufpreisliste zu finden ist. Serienmäßig wird jeder Q2 mit „Audi connect SIM“ und Datenflatrate ausgestattet; in den ersten drei Jahren kostenlos und mit EU-weitem Roaming. Mal sehen, was das nach dem Brexit bedeutet.

Den Q2 wird es zunächst mit einer Auswahl von sechs Motoren geben – je drei Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung (TFSI) und drei turbogeladene Diesel mit Direkteinstritzung (TDI). Die Leistungsspanne reicht dabei von 85 kW / 116 PS bis 140 kW / 190 PS. Die Größe bei den Hubräumen variiert zwischen einem und zwei Litern, die jeweils stärksten Motoren werden auch mit dem Allradantrieb Quattro angeboten. Das Sechsgang-Getriebe überzeugt durch kurze Schaltwege und reibungsloses Arbeiten. Wer will, kann die Arbeit jedoch auch einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) überlassen.


Audi Q2 1.4 TFSI – Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,19 x 1,79 x 1,51
Radstand (m): 2,60
Motor: R4-Benziner, 1.395 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 110 kW / 150 PS bei 3.800 U/min
Max. Drehmoment: 250 Nm von 1.500 bis 3.500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 212 km/h
Null auf 100 km/h: 8,5 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 5,4 Liter
CO2-Emissionen: 123 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1.280 kg / max. 560 kg
Kofferraumvolumen: 405 – 1.050 Liter
Max. Anhängelast: 1.500 kg
Wendekreis: 11,8 m
Reifen: 215/59 R 18 92W
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.