Endlich: Ab in den Urlaub!

Viele starten jetzt in ihren wohlverdienten Sommerurlaub. Foto: Airport Nürnberg

Airport Nürnberg erwartet 440.000 Fluggäste – so klappt’s reibungslos

NÜRNBERG - Der Airport Nürnberg hat sich für die „heißesten“ Wochen des Jahres gerüstet: Rund 440.000 Passagiere werden in den bayerischen Sommerferien (noch bis 12. September) erwartet, allein am ersten Ferienwochenende waren es 30.000 Fluggäste.


Mehrere große Unternehmen haben im Großraum ihr World Headquarter, auch zahlreiche andere Konzerne beschäftigen ausländische Arbeitskräfte. Für sie bietet der Airport Nürnberg den schnellsten Weg nach Hause. Den überwiegenden Anteil der Flugreisenden während der großen Ferien bilden aber Urlauber. 21 Airlines fliegen den Airport im Sommer an. Insgesamt 5.200 Starts und Landungen sind für die Ferienzeit geplant. Allein zu den beiden Topzielen Antalya und Mallorca führen wöchentlich jeweils bis zu 24 bzw. 29 Flugverbindungen. Mehr als 20 Mal pro Woche werden die beliebten Badeorte in Griechenland und Italien angeflogen. Rund 750.000 Gepäckstücke werden in dieser Zeit verladen.


Wer öffentlich anreist, erreicht den Airport Nürnberg mit der U2 in nur 12 Minuten ab Hauptbahnhof. Zusätzlich verkehren die Buslinien 32 und 33. Anreisende mit dem Auto finden rund 8.000 Parkplätze in drei Parkhäusern und auf Freiflächen in fußläufiger Nähe zu den Abflughallen. Wer das „OnlineParken“ nutzt und im Internet reserviert, kann bereits vorher den gewünschten Stellplatz festlegen und vom günstigeren Preis profitieren. Wichtig ist grundsätzlich die rechtzeitige Anreise. Dabei sollten Autofahrer Baustellen und Staus einkalkulieren.
 
Nichts zu verzollen?
Vor dem Abflug sollte jeder Reisende die Gültigkeit seiner Ausweispapiere überprüfen. Bei der Heimkehr achtet der Zoll auf verbotene Mitbringsel wie lebende Tiere und gefälschte Markenprodukte (Plagiate). Urlauber, die sich bei Einfuhrbestimmungen unsicher sind, informieren sich bitte unter www.zoll.de.


Pünktlich zum Ferienbeginn wurde der Duty Free Shop im Wartebereich komplett modernisiert und erweitert: Im neuen Ambiente wird Reisenden jetzt eine noch größere Auswahl hochwertiger Parfümerieartikel, Süßwaren, Schreibwaren sowie Tabakwaren angeboten. Darunter sind „Special Offers“ zu besonders günstigen Preisen, unter anderem stark reduzierte Düfte, Spirituosen und Schokolade in Sondergrößen.


Wer noch kein Flugziel gefunden hat, kann sich bei den über 30 Reisebüros am Airport Nürnberg beraten lassen oder sucht im Internet. Frühbucher profitieren von einer breiten Angebotsvielfalt und attraktiven Preisen.

http://www.airport-nuernberg.de/




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.