Straßenverkehr: praktische Hilfe für Kinder

Gerade im Straßenverkehr sind Kinder oft unsicher – mit der neuen, kostenlosen App „Ampelini XL“ kann der Umgang mit verschiedenen Situationen spielend trainiert werden. Foto: © photophonie - Fotolia

(ampnet) - Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Gesmatverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat mit „Ampelini XL“ eine zweite App für Kinder aufgelegt.


Mit einem neuen Konzept bereitet sie Kinder ab drei Jahre spielerisch auf den sicheren Umgang mit Gefahren im Straßenverkehr und der Freizeit vor. In der neuen Ampelini-Welt bewegen sich die Nutzer durch eine phantasievolle Stadtlandschaft – hinter vielen Figuren entdecken sie lehrreiche Überraschungen, Animationen sowie Minispiele und werden dabei von den Zeichentrickfiguren Gina, Rocco und Grecco unterstützt.

Themen der App sind unter anderem sicheres Verhalten an Bushaltestellen, an der Ampel, vor einer Ausfahrt und im Schwimmbad. Zudem wird die Verkehrssicherheit von Fahrrädern erklärt. Die Spiele erfordern keine Sprach- und Lesekenntnisse, sind einfach zu bedienen, können offline benutzt und beliebig oft wiederholt werden. Wie alle anderen Ampelini-Produkte ist auch „Ampelini XL“ kostenlos und werbefrei – jedes Kind kann ohne Anmeldung und Angabe persönlicher Daten sofort mitspielen.

Die App für iPhone, iPad und iPod touch finden Eltern im Appstore unter „Ampelini XL“; eine Android-Version ist für 2015 geplant. Das Konzept der App basiert wie sein Vorgänger auf der Ampelini-Webseite, die auf dem Deutschen Kinder-Medien-Festival 2011 mit dem „Goldenen Spatz“ für die beste Kinder-Webseite ausgezeichnet wurde. Außerdem hat das Portal den „Erfurter Netcode“ – ein Qualitätssiegel für sichere Kinderwebseiten – erhalten, da sie die soziale und kognitive Entwicklung von Kindern fördert.

www.ampelini.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.