Bayern - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Im Bild v.r.n.l.: Kevin Frank (Betreuer des Moot Court Projekts), Prof. Dr. Max-Emanuel Geis (Baubeauftragter des Fachbereichs Rechtswissenschaften und Initiator des Projekts für den Moot Court Raum), Prof. Dr. Markus Krajewski (Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften), Klaus J. Teichmann (Mitglied des Vorstands der Manfred Roth-Stiftung), Dr. Wilhelm Polster (Vorstandsvorsitzende der Manfred Roth-Stiftung) und Universitätskanzler a.D. Dr. jur. h.c. Thomas A. H. Schöck, der den Kontakt hergestellt hatte.
Foto: FAU

5.000 Euro für neues FAU-Projekt
Manfred Roth-Stiftung spendet für Moot Court-Raum

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Einmal mehr unterstützt die Manfred Roth-Stiftung die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bei einem innovativen Projekt. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dr. Wilhelm Polster, übergab jetzt an Prof. Dr. Max-Emanuel Geis, den Baubeauftragten des Fachbereichs Rechtswissenschaften und geistigen Vater des Projekts, einen Spendenscheck über 5.000 Euro für die Einrichtung eines neuen Moot Court-Raumes in den Räumen in der Erlanger Kochstraße. Dort...

  • Erlangen
  • 26.02.21
Symbolfoto: © Robert Leßmann / stock.adobe.com

Erlangen geht in die Offensive
Testmöglichkeiten wurden ausgeweitet!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Erlangen unter Leitung von Oberbürgermeister Florian Janik weitet ihr Corona-Testangebot erheblich aus. So hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Erlangen-Höchstadt auf seinem Gelände in der Henri-Dunant-Straße 4 ein Schnelltestzentrum eingerichtet, das von Montag bis Freitag jeweils von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet ist. Zur Vermeidung langer Wartezeiten können im Internet unter www.brk-erlangen.de/schnelltest Termine...

  • Erlangen
  • 26.02.21
Seit letztem Jahr werden auch Photovoltaik-Anlagen bezuschusst.
Symbolfoto: © photo 5000 / Fotolia.com

Schon über eine halbe Million Euro an Zuschüssen
Erlanger CO2-Minderungsprogramm rockt!

ERLANGEN (pm/mue) - „Noch nie war das städtische CO2-Minderungsprogramm so erfolgreich wie im letzten Jahr“, berichten die berufsmäßige Stadträtin und Umweltreferentin Sabine Bock sowie Konrad Wölfel vom städtischen Amt für Umweltschutz und Energiefragen. Offiziellen Angaben zufolge wurden insgesamt 257 Anträge auf die Gewährung von Zuschüssen für CO2-mindernde Maßnahmen an Gebäuden bewilligt, das Gesamtvolumen der Zuschüsse betrug 530.000 Euro. Und: Bereits 122 Maßnahmen sind bis zum 31....

  • Erlangen
  • 25.02.21
Symbolfoto: © Gina Sanders / Fotolia.com

Stadt und Landkreis setzen auf Ausbildungsverbund
Pflegeberuf soll attraktiver werden!

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Mit dem Ausbildungsjahr 2020 hat auch in der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann begonnen. Bereits vor Ausbildungsstart hatten sich die Berufsfachschulen, stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegedienste und Kliniken gemeinsam daran gemacht, die neue Pflegeausbildung erfolgreich zu gestalten; durch eine enge Vernetzung der verschiedenen Akteure soll der...

  • Erlangen
  • 25.02.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vor allem auch Kinder sind immer öfter auf Unterstützung angewiesen.
Symbolbild: © Iryna / stock.adobe.com

Neuer Spendenaufruf in Erlangen
Bedürftige brauchen mehr Hilfe!

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits im April vergangenen Jahres haben die Stadt Erlangen und die Bürgerstiftung gemeinsam zu Spenden aufgerufen, um Menschen in Notlagen helfen zu können, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurden. Der Spendentopf „Corona-Nothilfe“ wurde dank der Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger schnell gefüllt; die Hilfe kam schnell und unbürokratisch, oft innerhalb weniger Tage, bei den Antragstellern an. Schutzmasken für zu Hause lebende Seniorinnen und Senioren konnten...

  • Erlangen
  • 18.02.21
Anzeige
Symbolfoto: © deagreez / stock.adobe.com

FAU sagt erneut ab
Auch heuer gibt‘s KEIN Tanzvergnügen!

ERLANGEN (pm/mue) - Nachdem sich nicht absehen lässt, wie sich das Infektionsgeschehen in den kommenden Monaten entwickeln wird, haben die Verantwortlichen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) auch in diesem Jahr das Schlossgartenfest abgesagt. Geplant war es für den 26. Juni. In einer Pressemitteilung heißt es wörtlich: „Diese Entscheidung ist uns wahrlich nicht leichtgefallen, jedoch benötigt ein solches Event einen ausreichenden Vorlauf und letztlich Planungssicherheit...

  • Erlangen
  • 16.02.21
Jens Spahn (40) ist Bundesminister für Gesundheit, Mitglied des Bundestags und des Präsidiums der CDU.

Livestream am 20. Februar
Stellen Sie Jens Spahn Ihre Fragen zur Corona-Impfung!

NÜRNBERG/REGION – Am 20. Februar 2021 findet der Livestream „Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung“ mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Auf dieser Webseite erfahren Sie, ab wann Sie Ihre Fragen und Beiträge dazu einreichen können. Am 27. Dezember 2020 startete bundesweit mit der ersten COVID-19-Impfung die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands. Der Informationsbedarf zu den bislang bereits drei in Deutschland...

  • Bayern
  • 16.02.21
Lieferservice „ERliefert“.
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Neue Zeiten beim Lieferservice
„ERliefert“ kommt mittlerweile super an

ERLANGEN (pm/mue) - Um Kapazitäten und Ressourcen zu bündeln, fährt der Lieferservice des City-Managements Erlangen jetzt dienstags und freitags immer ganztägig Waren der Erlanger Geschäfte aus. Dies, so heißt es in einer Pressemeldung, erlaube eine effektivere Planung für Fahrten in die Stadtteile und reduziere folglich auch den CO2-Ausstoß. Seit der Einführung des Lieferservices im Frühjahr verzeichnet das City-Management bereits 1.500 Lieferungen. Mit den neuen Lieferzeiten sollen...

  • Erlangen
  • 12.02.21
Symbolfoto: © sergeevspb / stock.adobe.com

Für Bäume im Schwabachgrund
Schutz vor Biberverbiss

ERLANGEN (pm/mue) - Die Abteilung Stadtgrün hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Umweltschutz und Energiefragen Bäume entlang des Lautnerwegs (Schwabachgrund) vor Biberverbiss geschützt; dafür haben insgesamt elf Bäume so genannte Drahthosen bekommen. Hierfür wurden der Boden rund um den Stamm gelockert, die Drahtrahmen gestellt und befestigt. Bei den nun geschützten Bäumen handelt es sich um neun Gemeine Eschen, die erst vor einigen Jahren gepflanzt wurden sowie zwei große, alte Stieleichen....

  • Erlangen
  • 09.02.21
Symbolfoto: © WavebreakMediaMicro4 / Fotolia.com

Leihfristen werden angepasst
Stadtbibliothek Erlangen bietet Bestell- & Abholservice

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund der Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Stadtbibliothek bis mindestens 14. Februar geschlossen. Die Leihfristen der entliehenen Medien werden automatisch an die Schließzeit angepasst. Die städtische Einrichtung bietet allerdings einen Bestellund Abholservice an: Wer mobil eingeschränkt ist oder einer Risikogruppe angehört, kann sich mit dem Medienlieferservice Bücher und Medien innerhalb des Stadtgebiets nach Hause liefern und sie auch wieder...

  • Erlangen
  • 29.01.21
Symbolbild: Silas Stein / dpa

Demonstrationen / Corona / Covid-19 / Bayern
Drei verletzte Polizisten bei Demo gegen Corona-Maßnahmen

LAUF AN DER PEGNITZ (dpa/lby) - Bei einer Demonstration von Gegnern der Corona-Maßnahmen sind in Lauf an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) drei Polizisten verletzt worden. Wie Kollegen von ihnen in der Nacht auf Samstag mitteilten, hatte es am Freitag Rangeleien zwischen rund 25 Demonstranten und Dutzenden Polizisten gegeben.
 Auslöser war den Angaben zufolge der fehlende Mund-Nase-Schutz einer Demonstrantin. Zwar habe diese ein Attest vorgezeigt, die Beamten hätten dies aber...

  • Nürnberg
  • 23.01.21
Foto: Christophe Gateau / dpa / Symbolbild

Angriff auf 82-Jährigen in Nürnberg
In U-Bahnhof mehrmals gegen den Kopf getreten

NÜRNBERG (dpa/lby) - Mehrere Tritte gegen den Kopf: Ein 82-Jähriger ist in einem U-Bahnhof in Nürnberg attackiert und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 21-Jähriger, flüchtete daraufhin per U-Bahn, wurde aber später gefasst. An einer Rolltreppe in einem U-Bahnhof habe der mutmaßliche Täter den Mann am Donnerstag unvermittelt angegriffen und mehrmals getreten als dieser bereits am Boden lag, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Erst als Passanten einschritten, ließ er von...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Klimaaufbruch-Strategie: Die Schaffung von deutlich mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sieht die Stadt Erlangen auch als direkten Beitrag zum Umweltschutz.
Symbolbild: © joey333 / Fotolia.com

Neue Fahrradabstellanlage am Bahnhof
„Bike+Ride-Offensive“ für Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen beteiligt sich an dem Förderprogramm „Bike+Ride-Offensive“, einer Kooperation des Bundesumweltministeriums und der Deutschen Bahn (DB). Als ersten Schritt gibt‘s auf der Bahnhof-Ostseite moderne Abstellanlagen in Form von Doppelstockparkern und Reihenbügeln; aufgrund der bisherigen Abstellsituation ist die Errichtung neuer Anlagen, die eine höhere Kapazität aufweisen, insgesamt dringend erforderlich. Hierbei erfolgt eine anteilige Finanzierung des Bundes...

  • Erlangen
  • 22.01.21
Symbolfoto: © bluedesign / stock.adobe.com

Erlanger Stadtrat segnet Haushalt 2021 ab
56,5 Millionen Euro für Investitionen!

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat den Haushalt 2021 mit 17 zu 11 Stimmen beschlossen (wegen der Corona-Pandemie wurde in verringerter Besetzung getagt). Insgesamt sind Investitionen in Höhe von 56,5 Millionen Euro vorgesehen, u.a. in die Kindertagesstätten und im Jugendbereich (7,9 Mio Euro), darunter das Familienzentrum im Röthelheimpark mit 4,2 Millionen Euro. In Schulen fließen 14,3 Mio Euro, darin enthalten sind 2,9 Millionen Euro für die Generalsanierung der Sporthalle des...

  • Erlangen
  • 20.01.21
Symbolbild: © Stadt Erlangen

Kreistag ERH für neue StUB-Verhandlungen
Kommt der Ost-Ast jetzt doch?

LANDKREIS (pm/mue) - Der Kreistag hat mit 53 von 56 Stimmen beschlossen, dass der Landkreis Erlangen-Höchstadt in Verhandlungen mit dem Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) sowie den beteiligten Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach treten wird, um eine mögliche Wiederaufnahme der Planungen für den Ost-Ast (von Erlangen nach Neunkirchen und Eckental) anzugehen. Wesentliches Argument für die Kreisräte war Angaben zufolge die Anfang 2020 beschlossene Novellierung des...

  • Nürnberg
  • 19.01.21
Symbolfoto: © Chris / stock.adobe.com

Bestellungen erst wieder für 2022
Ansturm auf die Gelbe Tonne!

ERLANGEN (pm/mue) - Städtischen Angaben zufolge wurden bis Anfang Januar bereits über 1.700 Gelbe Tonnen bei der Firma Hofmann bestellt. Mit der Auslieferung wurde begonnen. Es wird nun darauf hingewiesen, dass auf Grund der hohen Nachfrage Bestellungen nur noch für das Jahr 2022 registriert werden können. Die Dualen Systeme haben 1.150 Gefäße ausgeschrieben und dies habe die Firma Hofmann auch kalkuliert. Man habe sich freiwillig bereiterklärt 50 Prozent mehr aufzustellen, um der Stadt...

  • Erlangen
  • 14.01.21
Symbolfoto: © miss_mafalda / stock.adobe.com

Auch mobile Teams unterwegs
Impfungen in Erlangen und Landkreis ERH kommen voran

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - In der Kalenderwoche 1 wurden durch das gemeinsame Impfzentrum der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt weitere 900 Corona-Impfungen durchgeführt. So der Inhalt einer Pressemitteilung. Demnach wurden davon 96 Impfungen an Personal in Kliniken gegeben (Klinikum am Europakanal, Fachklinik Herzogenaurach, St. Anna Höchstadt), 588 Impfungen fanden dagegen in Senioreneinrichtungen statt (Martha Maria Eckental, Parkwohnanlage Uttenreuth, Wohnen und...

  • Erlangen
  • 14.01.21
Symbolfoto: © kozorog / stock.adobe.com

Angebot für berufstätige Eltern
Notbetreuung geht in eine neue Runde

ERLANGEN (pm/mue) - Wegen der Entwicklung der Infektionszahlen bleiben die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und organisierte Spielgruppen weiterhin geschlossen. Die Anordung gelte zunächst bis 31. Januar, so der Inhalt einer Mitteilung des städtischen Jugendamtes. Demnach gibt es allerdings eine Notbetreuung; diese kann in Anspruch genommen werden, wenn es für das Kind keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt und Eltern arbeiten müssen. Das Stadtjugendamt appelliert nochmals...

  • Erlangen
  • 09.01.21
Lieferservice „ERliefert“.
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Lieferservice wird verlängert
„ERliefert“ unterstützt Einzelhandel während des Lockdowns weiter

ERLANGEN (pm/mue) - Das City-Management verlängert den kostenlosen Service „ERliefert“ und fährt weiterhin – während der gesamten Dauer des Lockdowns – Waren für die Erlanger Geschäfte im Stadtgebiet aus. In der ersten Phase der aktuellen Geschäftsschließungen wurden seit Dezember knapp 90 Bestellungen täglich vom Liefermobil ausgefahren. Nachdem die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern nun (vorerst) bis einschließlich 31. Januar verlängert wurden, zieht auch das City-Management Erlangen nach...

  • Erlangen
  • 08.01.21
Symbolfoto: © ASDF / stock.adobe.com

Sechs Tage die Woche
Hotline für das Erlanger Impfzentrum!

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Ab sofort ist das gemeinsame Impfzentrum von Stadt Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt telefonisch unter der Nummer 09131/86-6500 erreichbar. Die Telefone sind Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 16.00 geschaltet. Unter dem Anschluss werden Fragen rund um das Impfzentrum beantwortet, jedoch keine medizinischen Auskünfte erteilt. Hierzu ist weiterhin der Patientenservice der Kassenärztlichen Bundesvereinigung unter der...

  • Erlangen
  • 07.01.21
Ist von den Vorteilen des neuen Hochleistungs-Rechenzentrums überzeugt: FAU-Präsident Joachim Hornegger.
Foto: © Uwe Müller

Förderung für zehn Jahre sicher
FAU erhält Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) erhält ein Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen (NHR) an Hochschulen – dies hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) bekannt gegeben. Bereits zum Januar wird das „Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen Erlangen“ (NHR@FAU) eingerichtet und mit sieben weiteren Zentren einen nationalen Verbund bilden. Bund und Länder fördern das Gesamtvorhaben für zunächst zehn Jahre mit insgesamt bis zu 625...

  • Erlangen
  • 31.12.20
Kathi Melcher ist unter normalen Umständen Abend- und Gastroleiterin im Kulturzentrum E-Werk.
Foto: © Kerstin Nussbaecher

Logistik, Anmeldung und Betreuung vor Ort
E-Werker helfen im Impfzentrum!

ERLANGEN (pm/mue) - Unter normalen Umständen sind sie Abendverantwortliche, regeln Einlass und Garderobe bei Kulturveranstaltungen oder sind in Gastro, Programmplanung und Projektbüro beschäftigt. Seit März 2020 hat die Corona-Pandemie auch die Kulturszene komplett auf den Kopf gestellt, viele der Mitarbeiter*innen des Kulturzentrums E-Werk sind seitdem in Kurzarbeit oder ganz ohne Beschäftigung. „Was vielen (...) am meisten zu schaffen macht, ist die Untätigkeit und das Gefühl, nicht mehr...

  • Erlangen
  • 30.12.20
Wissen Sie was oder wen dieses Bild zeigt und von wann es ist?
7 Bilder

Gebäude, Straßen oder Veranstaltungen
Rätselbilder des Stadtarchivs: Hilfe, wer hat Infos über diese Fotos?

FÜRTH (pm/nf) - Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Kleeblattstadt Fürth. Neben Akten, Karten, Plänen, Gemälden, Objekten und vielen anderen Dingen zur und über die Geschichte beinhaltet das Archiv auch weit über 100.000 historische Fotografien. Dabei handelt es sich vor allem um Ansichten von Gebäuden oder Straßenzügen sowie von Veranstaltungen. Auch Einzelpersonen kommen vor. Die Motive der allermeisten Bilder sind bekannt, doch gibt es immer wieder Aufnahmen, die ins Archiv gelangt sind,...

  • Nürnberg
  • 30.12.20
Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt sind für Joachim Herrmann Voraussetzungen, um in Deutschland Fuß zu fassen.
Foto: © Uwe Müller

Grünes Licht für weitere Förderung
„Heimat ERlangen“ schafft Perspektiven

ERLANGEN (pm/mue) - Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann hat dem Mütter- und Familientreff Erlangen e.V. grünes Licht für die weitere Förderung des Projekts „HeimatERlangen – Perspektive für Frauen und Familien mit Migrationshintergrund schaffen“ im Jahr 2021 gegeben. Dafür stellt der Freistaat dem Verein wieder eine Fördersumme von rund 80.000 Euro zur Verfügung. Herrmann lobte insbesondere den Ansatz, Frauen durch unterstützende Begleitung zu einem eigenständigen und...

  • Erlangen
  • 29.12.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.