Bayern - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Musste jetzt mit seinem Team das Schlossgartenfest für heuer absagen: FAU-Präsident Joachim Hornegger. 
Foto: © Uwe Müller

„Sicherheit und Gesundheit gehen vor“
FAU-Präsident Hornegger sagt Schlossgartenfest ab!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat das Schlossgartenfest 2020 abgesagt. Damit folgt auch die FAU den Vorgaben der Bundesregierung und des Freistaats Bayern, wonach zur Eindämmung der Corona-Krise sämtliche Großveranstaltungen bis vorerst 31. August untersagt sind. „Wir bedauern sehr, dass unser Schlossgartenfest in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Doch wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den tausenden...

  • Erlangen
  • 21.04.20
Digital-Hype durch Corona: Wo es geht, will die vhs Erlangen momentan Online-Kurse anbieten.
Symbolfoto: © Mediteraneo / stock.adobe.com

Immer mehr Kurse via Computer
Volkshochschule Erlangen setzt auf digitale Angebote

ERLANGEN (pm/mue) - Die Volkshochschule (vhs) Erlangen führt wegen der anhaltenden Corona-Pandemie das Sommersemester 2020 aktuell nicht in normaler Form fort und setzt damit die gesundheitspolitischen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung für ihren Bereich um. „Dies ist keine leichte Stunde für uns, für das Dozententeam und unser Publikum“, sagte vhs-Direktor Markus Bassenhorst. Man sei aber bereits dabei, ausgewählte Programmangebote online zu realisieren, um im Rahmen des Möglichen...

  • Erlangen
  • 20.04.20
Im Laufe der Jahrhunderte ist es nur äußerst selten passiert, doch heuer ist es wieder soweit: Die Erlanger Bergkirchweih 2020 muss ausfallen und wurde seitens der Stadt bereits offiziell abgesagt.
Archivbild: © bayernpress / Udo Dreier

Erlangen muss Veranstaltungen absagen
Nix mit „Berch“ und Comic-Salon!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen hat die Bergkirchweih und den Internationalen Comic-Salon abgesagt. Sie folgt damit den Festlegungen der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer und den von der Bayerischen Staatsregierung verkündeten Regelungen, nach denen Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt bleiben. „Es wäre unverantwortlich gewesen, diese Veranstaltungen durchzuführen. Denn wir müssen alles dafür tun, das Infektionsrisiko während der...

  • Erlangen
  • 17.04.20
Die Haare der Raupen können teils heftige allergische Reaktionen hervorrufen.
Foto: © conserver / Fotolia.com

Vorbeugende Bekämpfung beginnt
Dem Eichenprozessionsspinner geht‘s jetzt „ans Leder“!

ERLANGEN (pm/mue) - Ein von der Stadt Erlangen beauftragtes Fachunternehmen beginnt dieser Tage mit der vorbeugenden Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners in fünf ausgewählten Bereichen. Dabei handelt es sich um das Bergkirchweihgelände, den Burgberggarten, den Eichenwald, den Westfriedhof sowie die Ebrardstraße. Die dort stehenden Eichen werden mit einem biologischen Insektizid besprüht; das von Natur aus im Boden vorkommende Bakterium mit dem wissenschaftlichen Namen „Bacillus...

  • Erlangen
  • 17.04.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Laut Bayerischer Verkehrsministerin ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Nahverkehr dringend geboten.

Schutz für Fahrgäste und Personal
Corona: Masken-Gebot im ÖPNV

Hauptverkehrszeiten meiden und auf alle Türen und Waggons verteilen REGION (pm/nf) - Das öffentliche Leben in Bayern wird schrittweise wieder hochgefahren. Um dabei eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und die erzielten Fortschritte nicht zu gefährden, hat die Bayerische Staatsregierung umfassende Schutzmaßnahmen beschlossen. Im öffentlichen Personennahverkehr sollen Fahrgäste und Personal ab sofort mit sogenannten „Community-Masken“ vor Ansteckung geschützt werden....

  • Nürnberg
  • 17.04.20
Anzeige
Maskenpflicht in Bayern: Das Tragen von Mund-Nasenschutz ist ab nächster Woche (27. April 2020)  in allen Läden und dem öffentlichen Nahverkehr verpflichtend. Geeignet sind Alltagsmasken oder Schals.
  5 Bilder

Mundschutz-Gebot im ÖPNV und in den Geschäften!
Das ist Söders Fahrplan für die nächsten Wochen!

++ Ministerpräsident Dr. Markus Söder kündigte in der 44. Plenarsitzung des Bayerischen Landtags eine Masken-Pflicht für ÖPNV und Geschäfte ab nächste Woche an ++ Bayern übernimmt die Beiträge für geschlossene Kitas für drei Monate ++ Verdopplung der Sportförderung, Hilfe für Künstler monatlich 1.000 Euro, Einsatz für MwSt-Senkung in der Gastro, Soforthilfen und BayernFonds für Firmen ++ REGION (nf) - Vorsichtig positiv blickt Ministerpräsident Dr. Markus Söder in die Zukunft. Es sei zwar...

  • Nürnberg
  • 16.04.20
Foto: © Antonioguillem / stock.adobe.com

Erlanger lassen alte Idee wieder aufleben
Suchen Sie vielleicht eine Brieffreundschaft?

ERLANGEN (pm/mue) - Unter dem Motto „Gedankenstriche – – Brieffreundschaften verbinden“ lassen das städtische Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt sowie die Integrationslotsin der Stadt eine alte Idee aufleben und starten ein Projekt für soziale Kontakte in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen. Menschen, die im Seniorenheim keinen Besuch empfangen dürfen oder zuhause wenig Kontakt haben, können über Stift und Papier Kontakt zu anderen aufbauen. Ob es nun ein Austausch von Reisegeschichten...

  • Erlangen
  • 16.04.20
Kanzlerin Merkel informierte heute (15. April 2020) gemeinsam mit Ministerpräsident Söder (l.), Bürgermeister Tschentscher (2.v.r.) und Finanzminister Scholz (r.) über den Bund-Länder-Beschluss.

Morgen wird Ministerpräsident Söder Einzelheiten für Bayern bekannt geben
Kontaktbeschränkungen werden verlängert: Die 10 wichtigsten Corona-Entscheidungen im Überblick

REGION (pm/nf) - Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben sich auf das weitere Vorgehen zur Eindämmung des Coronavirus verständigt. Leitschnur für die angepassten Regeln ist das Ziel, die Erfolge der letzten Wochen zu sichern. Kanzlerin Merkel informierte heute in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Ministerpräsident Söder, Bürgermeister Tschentscher und Finanzminister Scholz über den Bund-Länder-Beschluss. Empfohlen wird das Tragen von Gesichtsmasken...

  • Nürnberg
  • 15.04.20
Prof. Dr. Holger Hackstein vor der Apheresemaschine, mit der Blutplasma zur Therapie von COVID-19-Patientinnen und Patienten aus dem Blut ehemaliger Corona-Patientinnen und Patienten aufgereinigt werden soll.
  Video

FAU-Transfusionsmediziner über den Einsatz des Covid-19-Immunplasmas
"Wir versuchen unser Menschenmögliches"

ERLANGEN (pm/ak) - „Der große Vorteil des Covid-19-Immunplasmas ist, dass wir es sofort für die Patiententherapie einsetzen können“, erklärt Prof. Dr. Holger Hackstein, der an der FAU den Lehrstuhl für Transfusionsmedizin und Cell-Engineering innehat und Leiter der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung am Universitätsklinikum Erlangen ist. Nachdem der Mediziner in der vergangenen Woche die Erlaubnis seitens der Behörden erhalten hat, aus dem Blut genesener...

  • Fürth
  • 15.04.20
Überreichung der Auszeichnungsurkunde durch Thorsten Glauber (l.), Bayerischer Staatsminister für Umwelt- und Verbraucherschutz.
Foto: © StMUV

Engagiert fürs Umweltbewusstsein
Thorsten Glauber zeichnete Botanischen Garten aus

ERLANGEN (pm/mue) - Der Botanische Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist unlängst vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz als Partner des Netzwerks „Umweltbildung.Bayern“ mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Das Siegel steht für eine qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung: Das Aufzeigen der Bedeutung der genetischen Vielfalt, der Vielfalt der Arten und der Lebensräume gehört zu den...

  • Erlangen
  • 15.04.20
Besuch des Innenministers beim Katastrophenschutz-Stab im Rathaus. 
Foto: © Stadt Erlangen

Joachim Herrmann informierte sich
Erlangens Strategie gegen Corona!

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits seit Mitte März gilt – erstmals überhaupt – in ganz Bayern aufgrund der Corona-Pandemie der Katastrophenfall („K-Fall“). Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Chef der obersten Katastrophenschutzbehörde im Freistaat, hatte ihn formal festgestellt. Im Rahmen eines Besuches bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) der Stadt hat sich der Innenminister über die Arbeit des Gremiums und die Auswirkungen der getroffenen Regelungen vor Ort genauer informiert....

  • Erlangen
  • 15.04.20
Symbolfoto: © K.-U. Häßler / Fotolia.com

Spendentopf steht bereit
„CoronaNothilfe“ der Bürgerstiftung

ERLANGEN (pm/mue) - Neben vielfältigen nachbarschaftlichen Einkaufshilfen und Telefongesprächen oder dem Nähen von einfachem Mund-Nasen-Bedeckungen wollen viele Menschen in der gegenwärtigen Situation auch für besonders betroffene Mitbürger in der Stadt spenden. Deshalb hat die Bürgerstiftung Erlangen einen Spendentopf „CoronaNothilfe“ eingerichtet; aus dem Topf sollen insbesondere Senioren, Familien und Kinder in schwierigen sozialen Lagen, ausländische Studierende in finanziellen...

  • Erlangen
  • 14.04.20
Bayerischer Ministerpräsident Dr. Markus Söder
  2 Bilder

,,Vier Wochen, die unser Leben verändert haben" ++ Wir sind noch nicht über den Berg
Osteransprache des Ministerpräsidenten: Dr. Markus Söder ruft zu Geduld und Durchhalten auf!

Osteransprache des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder in vollem Wortlaut:  ,,Ostern ist das Fest der Auferstehung und der Hoffnung – aber auch der Familie, der Kinder und der Freundschaft. An Ostern erblüht wieder die Natur und wir wollen nach draußen und unbeschwert die Sonne genießen. Aber diesmal ist Ostern anders als sonst. Alle sind besorgt, die Zukunft scheint ungewiss. Es gibt keine gemeinsamen Gottesdienste und keine Besuche bei Oma und Opa. Knapp vier Wochen ist es...

  • Nürnberg
  • 11.04.20
Einheitliche Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung unter: 089 / 122 220.

Einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen
Corona-Hotline der Staatsregierung startet heute!

REGION (pm/nf) - Staatsminister Dr. Florian Herrmann schaltet heute die vom Ministerrat am 7. April 2020 beschlossene „Corona-Hotline“ der Staatsregierung für Bürgerinnen und Bürger frei. Sie ist täglich von 8 bis 18 Uhr unter 089 / 122 220, der Telefonnummer von „BAYERN DIREKT – Servicestelle der Staatsregierung“, erreichbar. Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Corona-Geschehen. Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine...

  • Nürnberg
  • 11.04.20
Umbauarbeiten am Martin-Luther-Platz.
Foto: © Stadt Erlangen

Ampeln fit für die Zukunft
Erlangen setzt auf energiesparende LED-Technik

ERLANGEN (pm/mue) - Im Zuge von Erneuerungsmaßnahmen an vorerst 16 Ampelanlagen stellt die Stadt Erlangen nach und nach auf hocheffiziente LED-Technik um. „Jede umgerüstete Lichtsignalanlage mit LED-Technik spart zwischen 70 und 95 Prozent Strom gegenüber der alten Ampel mit konventioneller Lampentechnologie ein“, betont Erlangens Planungs- und Baureferent Josef Weber. Gleichzeitig werde auch die Betriebs- und Verkehrssicherheit der Lichtsignalanlagen wiederhergestellt. Der Bau- und...

  • Erlangen
  • 09.04.20
Viele Studierende sind auf Nebenjobs angewisen, um ihr Leben zu finanzieren. Zurzeit brechen notwendige Verdienste – etwa in der Gastronomie – jedoch weg.
Foto: © nyul / stock.adobe.com

Auch Zahlung von ALG II denkbar
Schnelle Hilfe für Studierende

ERLANGEN (pm/mue) - Auch Studierende, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind, haben sich bereits an die Stadtspitze gewandt. Denn auch innerhalb dieser Gruppe kommt es momentan zu existenziellen Problemlagen: Der Job in der Gastronomie oder im Einzelhandel fällt weg; Miete und Lebensmittel müssen aber trotzdem gezahlt werden. Bürgermeisterin Elisabeth Preuß hat daher die örtlichen Bundestags- und Landtagsabgeordneten angeschrieben und um Hilfe gebeten – die Abgeordneten haben sehr...

  • Erlangen
  • 08.04.20
Schlimm: getöteter Mäusebussard im Landkreis Roth. Das Kontaktgift kann für Menschen und Hunde sehr gefährlich werden. Eltern werden gewarnt,  ihre Kinder vor Ostern keine herumliegenden Eier, tote Vögel oder anderes Verdächtiges anfassen zu lassen.

Kontaktgift ist auch für Kinder und Hunde gefährlich ++ Hund in Kleinschwarzenlohe vergiftet
Warnung: Geschützte Greifvögel im Landkreis Roth vergiftet!

WENDELSTEIN (pm/nf) -  Innerhalb von zwei Tagen wurden im Raum Wendelstein (Landkreis Roth) zwei tote Greifvögel, ein Rotmilan und ein Mäusebussard, gefunden. Beide kamen höchstwahrscheinlich durch Giftköder ums Leben. Die Kadaver wurden von der Polizei Schwabach sichergestellt. Nun ermittelt die Kripo Schwabach. Das Aussehen des Köders, der neben dem Bussard gefundenen wurde, legt nahe, dass Carbofuran, ein hochtoxisches Kontaktgift, eingesetzt wurde. Das als Insektizid eingesetzte...

  • Schwabach
  • 08.04.20

Änderungen in der Abfallwirtschaft
Kompostierungsanlage wieder geöffnet

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Ab sofort hat die Kompostierungsanlage der Stadt (Neuenweiherstraße) wieder geöffnet. Wie der kommunale Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung informiert, gilt das allerdings nur für die Anlieferung von Gartenabfällen. Die Kompostierungsanlage hat montags bis freitags von 7.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 15.45 Uhr geöffnet, samstags dagegen von 7.00 bis 13.00 Uhr. Den Angaben zufolge findet die Müllabfuhr derzeit ohne größere...

  • Erlangen
  • 08.04.20
Silvia Klein vom Bürgermeister- und Presseamt, Yan Xu-Lackner vom Konfuzius-Institut und die Spenderin Xuemei Chu (v.l.n.r.).
Foto: © Stadt Erlangen

Spende geht in städtische Materialversorgung über
5.000 Mal Mund-Nasen-Schutz für Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen freut sich über eine Spende von 5.000 Stück zertifizierten Mund-Nasen-Schutzes (MNS) aus China. Die Spende ist einer gemeinsamen Initiative des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen und des Restaurants Turandot (Am Anger 40) zu verdanken, das von der Chinesin Xuemei Chu geführt wird. Das Restaurant selbst hat für sich bereits ausreichende Schutzmaßnahmen getroffen, der MNS wird deshalb nicht für die Selbstversorgung benötigt. Chu möchte den Menschen in...

  • Erlangen
  • 08.04.20
So schwer es auch fällt, bitte unternehmen Sie während der Osterfeiertage keine weiteren Ausflüge.

Keine Ausflüge in beliebte Ausflugsgebiete ++ Parkplätze in den Wandergebieten teilweise gesperrt
Bitte bleiben Sie auch über die Osterfeiertage zu Hause!

REGION (pm/nf) - Wie bereits am letzten Wochenende kündigt sich auch für die Osterfeiertage schönes Frühlingswetter an. Auch wenn dieses nach draußen lockt: Der Aufenthalt im Freien ist vorerst bis zum 19. April unverändert nur bei Vorliegen triftiger Gründe zulässig. „Dazu gehören natürlich weiterhin auch Sport, Spazierengehen und Bewegung an der frischen Luft entweder alleine oder zusammen mit Angehörigen des eigenen Hausstands“, so Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. „Ich bitte Sie aber...

  • Nürnberg
  • 08.04.20
Das Leben ist immer mehr digital geprägt – und das Erlanger Konzept hat überzeugt.
Foto: © fizkes / stock.adobe.com

Auszeichnung gibt's erst später
Erlangen ist jetzt „Digitale Bildungsregion"

ERLANGEN (pm/mue) - Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat die Stadt Erlangen als „Digitale Bildungsregion in Bayern“ ausgezeichnet. Die Stadt bewarb sich im Juli 2019 und stellte im Rahmen eines umfassenden Konzepts ihre zahlreichen digitalen Bildungsangebote dar. Die Bewerbung verdeutlichte, dass viele Maßnahmen und Projekte die Gestaltung, aber auch die Herausforderungen des digitalen Wandels aufgreifen. Ziel ist, allen Altersgruppen Zugänge in die digitale Welt...

  • Erlangen
  • 07.04.20
Der Abstrich wird unkompliziert einfach durch das Autofenster entnommen.
Foto: © Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

Zuweisungen auch vom Hausarzt
Jetzt mehr mobile Tests möglich!

ERLANGEN (pm/mue) - Termine im zentralen Testzentrum am Westbad können nun auch über den Haus- oder Kinderarzt zugewiesen werden. Eine Testung ohne Termin ist aber nach wie vor nicht möglich; darauf hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Erlangen hingewiesen. Getestet werden ausschließlich Personen, bei denen entsprechend der aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts eine Testung durchgeführt werden soll. Seit Inbetriebnahme des Testzentrums – zuständig für die Stadt und...

  • Erlangen
  • 07.04.20
Geschäftsführerin Melanie Schmidtmeier und FORTEZZA-Firmengründer Rainer Langguth in der Kaffeerösterei in Fürth.
  4 Bilder

FORTEZZA Espresso und der Nürnberger Bauernladen stellen sich vor
Neue Partner und Angebote im M-Shop!

REGION - Qualitätsprodukte aus dem lokalen Einzelhandel ansehen und gleich online bestellen, das ist die Idee von unserem neuen M-Shop, der Ende März erfolgreich an den Start gegangen ist. Aktuell sind mit FORTEZZA Espresso und dem Nürnberger Bauernladen Bauer zwei neue Partner aus den Bereichen Feinkost, Genussmittel und fränkische Spezialitäten dazugekommen. Lassen Sie sich überraschen! Im Homeoffice den besten Kaffee genießen Internationale Kaffeespezialitäten und fränkische...

  • Nürnberg
  • 07.04.20
Prof. Dr. Veronika Grimm ist Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie, der FAU. 
Foto: FAU / Giulia Iannicelli

Prof. Dr. Veronika Grimm berufen
Neue Wirtschaftsweise kommt von der FAU!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Ihr Urteil hat großes Gewicht in der deutschen Wirtschaftspolitik: Die „fünf Wirtschaftsweisen“ begutachten die gesamtwirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik und helfen so den politischen Instanzen, Entscheidungen für die Wirtschaftspolitik zu treffen. Als neues Mitglied wurde nun die Ökonomin Prof. Dr. Veronika Grimm von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in das Gremium berufen. Sie leitet an der FAU den Lehrstuhl für...

  • Erlangen
  • 06.04.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.