Für die Natur von morgen
Pflanzen-Kölle: Natürlich nachhaltig!

Die Pflanzen-Kölle Philosophie lautet: Natürlich nachhaltig!
2Bilder
  • Die Pflanzen-Kölle Philosophie lautet: Natürlich nachhaltig!
  • Foto: Pflanzen-Kölle
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

REGION - Für Pflanzen-Kölle sind Pflanzen die Basis des Geschäfts. Die Verantwortung, dieses eigene Ökosystem zu schützen und Ressourcen verantwortungsvoll zu nutzen, ist für alle Beschäftigten selbstverständlich und der Inbegriff von Nachhaltigkeit. Das Unternehmen baut jetzt und in Zukunft auf natürliche Nachhaltigkeit.

Die vier Säulen sind, ein nachhaltiges Sortiment aus Bio-Produkten in Bio-Qualität, der Schutz der Lebensräume und der Artenvielfalt durch den Verzicht auf besonders schädliche Pflanzenschutzwirkstoffe wie Glyphosat & Co, schonende Verwendung von Ressourcen und Schutz des Klimas durch verantwortungsvolles Strom- und Wasser-Management und die Konzentration auf FSC-Zertifizierungen, und schließlich Fairness und Transparenz gegenüber den Mitarbeitern und Kunden. Wer möchte, kann die gelebten Werte dieses Familienunternehmens täglich in den Gartencentern und mit den natürlich nachhaltigen Produkten von Pflanzen-Kölle erleben.

Für die Natur von morgen

Für Pflanzen-Kölle sind Pflanzen die Basis des Geschäfts. Während der Kultivierung der Rosen,  Gehölze, Stauden und Kräuter in den eigenen Gärtnereien arbeitet das Familienunternehmen naturgemäß mit Erde, Wasser, Sonne und Luft. Und trifft auch auf Nützlinge wie Bienen, Käfer und Regenwürmer. Die Gärtner und Gärtnerinnen von Pflanzen-Kölle befinden sich so täglich mittendrin in unserem Ökosystem. „Die Verantwortung, dieses Ökosystem zu schützen und Ressourcen verantwortungsvoll zu nutzen, ist für uns selbstverständlich und der Inbegriff von Nachhaltigkeit“, sagt Jörg Greimel, Geschäftsführer von Pflanzen-Kölle. Das im Jahr 1818 in Ulm gegründete Unternehmen arbeitet schon seit vielen Jahren nachhaltiger als die Gesetzgebung fordert. Seit diesem Jahr kennzeichnet Pflanzen-Kölle in der Kundenkommunikation besonders die Sortimente und Pflanzen, die sich durch ihre umwelt- und naturschonende Produktion hervorheben. Mit dem Label „Natürlich nachhaltig“ in Form eines Blattes, erkennen Kundinnen und Kunden die umwelt- und naturfreundlichen Sortimente und Pflanzen auf den ersten Blick und damit viel leichter. Interessierte, die mehr über Pflanzen-Kölles nachhaltige Arbeitsweisen und Werte erfahren möchten, können sich mittels Flyer, Broschüren oder auf der Internetseite von Pflanzen-Kölle unter der Rubrik Nachhaltigkeit informieren. Unter der Prämisse „Für die Natur von morgen“ erzählt das Unternehmen von seinem umfangreichen und nachhaltigen Sortiment: Wie es Wasserressourcen schont, die Artenvielfalt schützt und womit in den eigenen Gärtnereien Pflanzen naturschonend gestärkt werden. Wen es interessiert, erfährt, woher die Stauden, Gehölze, Rosen und Gartenmöbel stammen und warum Pflanzen-Kölle Wert auf FSC®-zertifiziertes Holz legt. Und wer möchte, kann nachlesen, welche erneuerbaren Energien das Unternehmen nutzt und gleichzeitig Energie spart.

Nachhaltige Sortimente

Die ersten Bio-Dünger und -Erden von Pflanzen-Kölle gibt es schon seit 2009, sie waren damals bereits die ideale Grundlage für erfolgreiches Bio-Gärtnern. Aufbauend auf diesen Erfahrungen entwickelten die Pflanzen-, Böden- und Gartenexperten des Heilbronner Unternehmens immer mehr naturfreundliche Produkte: Saatgut, Erde, Dünger und viele individuelle Pflege- und Stärkungsprodukte für Pflanzen. Heute  gibt es in den nachhaltigen Sortimenten von Pflanzen-Kölle, alles, was der Naturgarten begehrt und die Kundschaft begeistert sich immer mehr für naturnahes Gärtnern. „Wir wissen, unsere nachhaltigen Arbeitsweisen sind ein Teil des Weges in eine gesunde ökologische Zukunft. Und es ist schön zu erleben, wie auch bei unseren Kundinnen und Kunden ein Umdenken stattfindet“, sagt Jörg Greimel. Pflanzen-Kölle ruht sich natürlich nicht auf dem bisher Erreichten aus, stattdessen verdoppelt das umweltfreundliche Familienunternehmen bis 2025 ihr nachhaltiges Sortiment und die eigenen Gärtnereien werden nach und nach immer weiter auf Bio umgestellt. Die Bio-Produkte, die das Heilbronner Unternehmen nicht selbst kultiviert oder herstellt, stammen von erlesenen Bio-Liefer- und Partnerunternehmen. So bieten die 13 Pflanzen-Kölle Gartencenter deutschlandweit Erde, Dünger und Saatgut, Kräuter, Beet- und Balkonpflanzen, Schnittblumen und sogar Weihnachtsbäume in Bio-Qualität.

Lebensraum & Artenvielfalt

Eine gesunde Natur zeigt sich, wenn es inmitten heimischer Gärten, auf Balkonen und durch alle Wiesen und Feldern summt und brummt. Einer der vielen Gründe für die nachhaltigen Arbeitsweisen von Pflanzen-Kölle ist das lebenswichtige Ziel, bestäubende Bienen und andere nützliche Insekten am Leben zu erhalten. Seit 2015 verzichtet das Familienunternehmen deshalb auf besonders schädliche Pflanzenschutzwirkstoffe. „Glyphosat & Co haben schon seit 2015 keinen Platz mehr in unseren Gärtnereien und auch nicht in den Regalen der Gartencenter“, sagt Kathrin Setz. Sie leitet die Pflanzen-Kölle Staudengärtnerei in Heilbronn und sie weiß am Besten, dass blühenden Stauden aus ökologischem Anbau und ohne Pestizide für Bienen gesunde und köstliche Nahrungsquellen sind. Viele Kundinnen und Kunden lassen sich in den Gartencentern oder online zur biologischen Pflanzenstärkung und Schädlingsbekämpfung beraten und profitieren von der Erfahrung mit naturnahem Gärtnern der Profis von Pflanzen-Kölle. Wenn es auf den  Feldern und Gärten summt und brummt, ist das gesund für Flora, Fauna und natürlich auch für uns Menschen“, betont Katrin Setz. Und weil auch Profis manchmal Unterstützung brauchen, kooperiert Pflanzen-Kölle als erstes Unternehmen in Deutschland, mit der unabhängigen österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000, um den naturfreundlichen Pflanzenanbau weiter auszubauen und diesen auch bei ihren Lieferunternehmen zu fördern. „Seit März 2018 arbeiten wir nun schon mit dem Programm von GLOBAL 2000 zur Pestizidreduktion und wundern uns fast, dass wir die Ersten in Deutschland sind, die so eine Synergie aus Umweltorganisation und Gartenunternehmen schätzen“, sagt Jörg Greimel.

Ressourcen & Klimaschutz

Zu einer insgesamt nachhaltigen Arbeitsweise zählen für Pflanzen-Kölle auch Maßnahmen zum Schutz von Klima und Ressourcen. Für ein Unternehmen, das Wasser zur Bewässerung in den eigenen Gärtnereien und in den Gartencentern braucht, hat deshalb der sparsame Umgang mit eben diesem kostbaren Nass oberste Priorität. In Zisternen und riesigen Auffangbecken sammelt Pflanzen-Kölle Regenwasser und nutzt dieses dank individueller Tröpfchen-, Matten- und Ebbe- und Flut Bewässerung sehr sparsam. Nach der Bewässerung wird zudem überflüssiges Gießwasser wieder aufgefangen und erneut zum Bewässerung genutzt. Das ist ein äußert wassersparender Kreislauf. Auch bei ihrem Strom haben die Menschen hinter dem grünen Logo grünste Ansprüche und nutzen ausschließlich Ökostrom. Wahrscheinlich weil sie Gärtner sind und gern Dinge selber machen, erzeugt das Unternehmen auch seinen eigenen Strom.
Mit der Kraft der Sonne produzieren die Photovoltaikanlagen an 8 Standorten insgesamt ca. 525.000 kWh pro Jahr. Dieser eigene Öko-Strom reicht theoretisch aus, um für 12 Monate ein Gartencenter komplett und lückenlos mit Strom zu versorgen. In den nächsten zwei Jahren baut das Unternehmen weitere Anlagen zur Gewinnung von klimafreundlicher Solarenergie. Selbst produzieren ist das eine, sparsam mit der Energie  umgehen das andere und nicht minder wichtig. Deshalb stellt das Unternehmen all seine Gartencenter auf LED-Beleuchtung um. Pflanzen-Kölle scheint einfach unermüdlich darin, Ressourcen sparsam zu nutzen, ohne sie auszunutzen und seine Arbeit umwelt- und klimafreundlich auszuführen.
Torf ist dabei auch ein großes Thema. Zum Schutz des großen Kohlenstoffspeichers Moor, entwickeln ihre Experten seit 2014 Erden für die Eigenmarke „Kölle Bio“. Erst torfreduziert und nun torffrei, bringen diese Erden die gleiche Qualität wie die mit Torf. Gleiche Qualität plus Klimaschutz, das ist eine sehr umweltfreundliche Addition, deshalb wird das Erdensortiment bei Pflanzen-Kölle bis 2022 zu 80% torffrei sein. Zur Erhaltung der Wälder weltweit und regional bietet Pflanzen-Kölle ausschließlich Holzmöbel und Grillbrennstoffe an, deren Rohstoff aus Wäldern stammt, die nach ökologischen und sozialen Kriterien bewirtschaftet werden und FSC®-zertifiziert sind. Der umweltfreundliche Wertekodex zieht sich durch das ganze Familienunternehmen. Das zeigt sich auch in der Vermeidung von Abfall im Arbeitsalltag und beim Verpacken der Bestellungen im Onlineshop. Reduzieren und Wiederverwerten lautet die Überschrift des Leitfadens für die Mitarbeitenden.

Fairness & Transparenz

Für gesundes Wachstum sind die Menschen von Pflanzen-Kölle Profis. Für die faire und transparente Kooperation mit ihren Partnerunternehmen ebenso. Dank der Unterstützung dieser Familien- und Kleinstbetriebe bietet Pflanzen-Kölle seiner Kundschaft ein vielfältiges und hochwertiges Sortiment. Weil Pflanzen-Kölle möchte, dass diese Betriebe und ihre Leistungen gesehen werden, kann in den Gartencentern oder auf der Pflanzen-Kölle Internetseite über deren Herkunft und Werte nachgelesen werden. Transparent und umweltfreundlich geht Pflanzen-Kölle mit seinen nachhaltigen Überzeugungen in die Zukunft. Viele Schritt sind schon getan und viele werden folgen. Für dieses Familienunternehmen, das in und mit der Natur arbeitet, sind ihre Werte der Kompass für nachhaltiges Handeln. Wer möchte, erlebt es täglich in den Gartencentern und mit den natürlich nachhaltigen Produkten von Pflanzen-Kölle.

Die Pflanzen-Kölle Philosophie lautet: Natürlich nachhaltig!
Sie präsentierten das Label "Pflanzen-Kölle Natürlich nachhaltig!" auf einer Online-Pressekonferenz: Koray Altintas, Bereichsleitung Marketing, Jörg Greimel, Vorsitzender der Geschäftsführung, Ulrike Rothhaar, Bereichsleitung Nachhaltigkeit, und Michael Wittmann, Geschäftsführung.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen