„Schwanensee“ in der Heinrich-Lades-Halle

„Schwanensee“ gehört zu den bedeutendsten Werken von Peter Tschaikowsky – die Ballettaufführungen bestechen vor allem durch ihre anspruchsvolle Choreografie. Foto: Veranstalter
  • „Schwanensee“ gehört zu den bedeutendsten Werken von Peter Tschaikowsky – die Ballettaufführungen bestechen vor allem durch ihre anspruchsvolle Choreografie. Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Wer kennt nicht den Tanz der vier kleinen Schwäne? Wer ist nicht gefangen von dem romantischen Zauber, der graziösen Eleganz, den atemberaubenden Sprüngen und innigen Pas de deux am Hofe der Königin oder dem verträumten Schwanensee?


Die Russische Staatliche Ballettakademie Rudolf Nurejew gastiert mit dem Ballettklassiker „Schwanensee“ am Sonntag, 21. Dezember, um 16 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle Erlangen; zur Aufführung kommt eines der bekanntesten Stücke des bedeutenden russischen Komponisten Peter Tschaikowsky (1840-1893). Das Ballett wird besonders geprägt durch höchste Anforderungen an die tänzerische Perfektion und die emotionale Ausstrahlung der Solisten sowie die atemberaubende Präzision des Corps de Ballet in den Schwanen-Bildern am See. Das Märchen selbst handelt von einem Prinzen, der sich in das schöne Schwanenmädchen Odette verliebt, das vom bösen Zauberer Rotbart verzaubert wurde. Das stimmungsvolle Ambiente der „weißen Bilder“ am See im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof verspricht einen abwechslungsreichen festlichen Abend des großen klassischen Balletts aus Russland. Die nach dem Ballett-Tänzer Rudolf Nurejew benannte Russische Staatliche Ballettakademie ist in Ufa beheimatet, Hauptstadt Baschkortostans und Millionenstadt am Fuß des Südurals. Diese Gegend verbindet sich in besonderer Weise mit dem Tanz; Baschkortostan ist ein Ort der Volks-Choreografie sowie Schmiede plastischer Formen des klassischen Tanzes. Durch die tänzerischen Meisterleistungen des Ensembles und die bezaubernden Kostüme wird das Publikum in eine andere Welt entführt, in der es träumen und sich verzaubern lassen kann.

Karten für „Schwanensee“ gibt es unter Telefon 09131 / 22195 sowie an allen bekannten Eventim & Reservix-Vorverkaufsstellen.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.