Frankenland trifft Nordseestrand

SternlaSchlossStrand: Nordsee-Atmosphäre mitten in der Hugenottenstadt. Foto: (c) Simon Schweikert
  • SternlaSchlossStrand: Nordsee-Atmosphäre mitten in der Hugenottenstadt. Foto: (c) Simon Schweikert
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ERLANGEN (pm/mue) - Nach erfolgreichen zwei Jahren bringt der SternlaSchlossStrand heuer bereits zum dritten Mal (vom 7. Juli bis 7. August) authentisch-nordische Strandatmosphäre in die Stadt.


Die Veranstalter, das Erlanger City-Management und die Dinger+Boubaker GmbH, haben den Platz wieder in einen belebten Nordseestrand verwandelt. Bereits ab 11.00 Uhr lädt der SchlossStrand täglich auf den rund 1.500 Quadratmetern des Schlossplatzes zu Auszeiten vom Alltag ein und bietet Erholung für jedermann. Die Partnerschaft mit der größten nordfriesischen Insel Sylt besteht weiterhin, sodass die beliebten original Sylter Strandkörbe den Besuchern auch in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Keine Frage: Den feinen Sand zwischen den Zehen spüren, dabei dem Wind zuhören, wie er durch das Dünengras streift und abschalten, während das Treiben der Stadt an einem vorbeizieht – so lässt es sich leben. Neben einer Happy Hour lädt übrigens auch ein täglich wechselnder Mittagstisch bereits tagsüber zum Besuch des Strandes mitten in Erlangen ein.

Geöffnet ist täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr, samstags bis 23.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter:

www.schlossstrand.de

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen