Gerd Lohwasser gestorben

Gerd Lohwasser verstarb plötzlich und unerwartet. Foto: Archiv / bayernpress
2Bilder
  • Gerd Lohwasser verstarb plötzlich und unerwartet. Foto: Archiv / bayernpress
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm) - Gerd Lohwasser, langjähriger 2. Bürgermeister und Träger des Goldenen Ehrenrings der Stadt, ist unerwartet im Alter von 74 Jahren verstorben.


Fast vier Jahrzehnte war er in der Kommunalpolitik aktiv, davon 24 Jahre als Stellvertreter des Stadtoberhauptes. Oberbürgermeister Florian Janik sprach der Familie sein Beileid aus: „Mit seinem Engagement und seiner Dynamik, seiner großen Fachkenntnis und der bewundernswerten Fähigkeit, ausgleichend auf die unterschiedlichsten Gruppierungen und über die Parteigrenzen hinweg zu wirken, hat er sich große Wertschätzung erworben. Wo er war, war das Lachen“, so der OB.

Der 1941 in Karlsbad (Sudetenland) geborene Lohwasser kam mit 11 Jahren (1952) nach Erlangen, das ihm rasch zur zweiten Heimat wurde. Seine beiden Söhne kamen hier zur Welt, und auch die erste berufliche Station des studierten Pädagogen war die Hugenottenstadt, wo er zunächst als Lehrer an der Loschgeschule wirkte. Lohwassers politische Leidenschaft wurde damals durch den populären langjährigen Bürgermeister Fritz Sponsel geprägt, der ihn zur Kandidatur für den Stadtrat motiviert haben soll.

Erstmals in den Stadtrat gewählt wurde Lohwasser für die CSU im Juli 1972 und behielt dort insgesamt 39 Jahre Sitz und Stimme. Schwerpunkte der kommunalpolitischen Tätigkeit waren der große Aufgabenbereich der Schulen, des Sports, der Gesundheit sowie des Brand- und Katastrophenschutzes. Über die Stadtgrenzen hinaus wirkte Lohwasser als Mitglied des Bezirkstags Mittelfranken von 1982 bis 2003, ab 1990 als dessen Präsident. Bei seiner offiziellen Verabschiedung aus der aktiven Politik am 30. Juni 2011 zeichnete der damalige Oberbürgermeister Siegfried Balleis seinen langjährigen Stellvertreter mit dem Goldenen Ehrenring der Stadt aus. Bereits 2002 erhielt Lohwasser das Bundesverdienstkreuz, 2005 folgte der Bayerische Verdienstorden.

Gerd Lohwasser verstarb plötzlich und unerwartet. Foto: Archiv / bayernpress
Der über Parteigrenzen hinweg beliebte und geachtete Politiker wurde 74 Jahre alt. Foto: Archiv / bayernpress
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen