OB-Wahl Erlangen: Frank Höppel (ÖDP) kompakt

- geboren im Dezember 1971 in Kronach
- verheiratet, 3 Kinder

Schulbildung

bis 1988: staatl. Realschule Burgkunstadt mit dem Abschluss der Mittleren Reife

Beruflicher Werdegang

01.01.89 – 31.12.92: Soldat auf Zeit für vier Jahre im Sanitätsdienst der Bundeswehr; Aus- und Weiterbildung an der Akademie für Sanitäts- und Gesundheitswesen der Bundeswehr in München und dem Bundeswehrkrankenhaus Amberg zum Unteroffizier und Gruppenführer im Sanitätsdienst. Lerninhalte u.a.: Unterrichtsgestaltung, Menschenführung und Berufsausbildung Krankenpflege

02.11.92 – 30.10.94: staatl. Berufsfachschule für Krankengymnastik am Klinikum Bayreuth

02.11.94 – 30.10.95: Anerkennungspraktikum an der Universitätsklinik Erlangen in den Bereichen Neurologie, Pädiatrie und Chirurgie

02.11.95: Berufsanerkennung zum Physiotherapeuten

02.11.95 – 30.06.97: Neurologische Reha-Klinik Kipfenberg

seit 01.07.97: Klinikum am Europakanal Erlangen, Zentrum für Neurologie und neurologische Rehabilitation

seit 2011: stellv. Leitung der Abteilung für Physiotherapie

Persönliche Interessen

Ehrenamtliches Engagement in der Stadt: Seit 2003 über die Liste der ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) Mitglied des Erlanger Stadtrates; 2008 wiedergewählt. Sprecher und Ausschussmitglied in den Bereichen Umwelt, Verkehr und Stadtplanung, sowie Sport und Schule

Sport: 1993 – 2000 aktiver Turniertänzer im Tanz-Turnier-Club Erlangen, dabei Aufstieg in die höchste deutsche Amateurklasse. Nach der aktiven Zeit im Leistungssport Ausbildung zum Tanzsporttrainer (Nachwuchstrainer) und Wertungsrichter für Standard- und Lateinamerikanische Tänze. Mittlerweile Wertungsrichtereinsätze bei hochklassigen und internationalen Turnieren, wie auch Meisterschaften

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen