Großes Interesse nach erstem Aufruf
Weitere Pflegekräfte gesucht!

Symbolfoto: didesign / stock.adobe.com
  • Symbolfoto: didesign / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Die jüngst gemeinsam mit den Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen gestartete Suche der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt nach neuen Pflegekräften stößt nach Angaben aller Beteiligten auf große Resonanz.

Über 40 Freiwillige, so informiert die Erlanger Stadtverwaltung, hatten sich bereits in den ersten Stunden gemeldet; weitere Unterstützungskräfte sind jedoch nach wie vor sehr willkommen. Gesucht werden neben Fachkräften im medizinischen und pflegerischen Bereich – die derzeit nicht berufstätig sind oder fachfremd in Teilzeit arbeiten – auch Fachkräfte aus anderen Bereichen wie zum Beispiel der Hauswirtschaft oder dem Hotel- und Gaststättengewerbe. Aber auch Laienhelferinnen und -helfer dürfen sich von diesem neuerlichen Aufruf angesprochen fühlen. Ziel ist es, einen möglichst großen Pool von Unterstützungskräften aufzubauen, um im Notfall rasch darauf zugreifen zu können. Interessierte werden gebeten, sich bei der Pflegeakademie am Universitätsklinikum Erlangen von Montag bis Freitag unter Telefon 09131 / 8532073 (jeweils 8.00 bis 17.00 Uhr) oder im Internet zu melden:

www.erlangen.de/pflegeaufruf

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.