Uniklinik Erlangen

Beiträge zum Thema Uniklinik Erlangen

Lokales
Dr. Mandy Wahlbuhl-Becker, Prof. Dr. Andreas Mackensen, Katja Schlichtig, Prof. Dr. Frank Dörje, Pauline Dürr, Prof. Dr. Martin F. Fromm und Dr. Florian Janik (v.l.n.r.).
Foto: Michael Rabenstein / Uni-Klinikum Erlangen

AMBORA-Projekt
Therapeutischer Fortschritt bei Krebs

ERLANGEN (pm/mue) - Oberbürgermeister Dr. Florian Janik hat die Arbeitsgruppe des Versorgungsforschungsprojekts AMBORA („Arzneimitteltherapiesicherheit bei oraler Antitumortherapie“) am Universitätsklinikum Erlangen besucht. Prof. Dr. Andreas Mackensen, Direktor des Bayerischen Zentrums für Krebsforschung, Sprecher des Onkologischen Zentrums des Uni-Klinikums Erlangen und erster stellvertretender Direktor des CCC Erlangen-EMN, Prof. Dr. Martin F. Fromm, Inhaber des Lehrstuhls für Klinische...

  • Erlangen
  • 24.11.21
Lokales
Symbolfoto: © YakobchukOlena / stock.adobe.com

Pflegekräfte dringend gesucht
Hilferuf aus dem Erlanger Uni-Klinikum!

ERLANGEN (pm/mue) - Das Uni-Klinikum Erlangen braucht dringend fachkundige personelle Unterstützung! Gesucht werden Pflegefachhelferinnen und -helfer, die gezielt auf Normalstationen oder auch COVID-19-Stationen eingesetzt werden sollen und möglichst ohne große Einarbeitung bestehende Arbeitsteams bei einfachen Tätigkeiten entlasten. Wichtig ist, dass die Hilfskräfte die 2G-Regel erfüllen, nachgewiesene Grundkenntnisse in der Pflege haben und ab sofort oder / und in den kommenden vier Monate...

  • Erlangen
  • 19.11.21
Lokales
Wissenschaftler im Labor.
Foto: Uwe Niklas

Neues DFG-Graduiertenkolleg an der FAU eingerichtet
6,1 Millionen für die Forschung!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Januar 2022 ein neues Graduiertenkolleg (GRK) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und am Universitätsklinikum Erlangen: Es geht dabei um die Frage, welche Mikromilieufaktoren im Gewebe für die antimikrobielle Abwehr und das Überleben von Infektionserregern bedeutsam sind. Warum werden viele Infektionen durch Bakterien, Pilze oder Parasiten vom Immunsystem erfolgreich bekämpft, andere aber nicht?...

  • Erlangen
  • 22.09.21
Lokales

Dr. Schmidkonz erforscht Lungenfibrose
Europäischer Preis für Erlanger Forscher!

ERLANGEN (pm/mue) - Große Ehre für Dr. Christian Schmidkonz: Der Oberarzt der Nuklearmedizinischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen wurde von der European Association of Nuclear Medicine (EANM) mit deren Young Authors Award als einer der besten europäischen Nachwuchswissenschaftler im Fachbereich Nuklearmedizin ausgezeichnet. Der Erlanger Experte setzte sich mit seiner Studie „68Ga-FAPI-04 PET-CT for molecular assessment of fibroblast activation and risk evaluation in systemic...

  • Erlangen
  • 01.09.21
Lokales
Dr. Heiko Gaßner (r.) beim Bewegungstraining mit einem Parkinsonpatienten.
Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Uni-Klinik erforscht Auswirkungen von Parkinson im Alltag
Teilnehmende für Studie gesucht!

ERLANGEN (pm/mue) - Wie wirkt sich die Mobilität von Patientinnen und Patienten mit einer Parkinson-Erkrankung auf deren Gesundheitszustand aus? Können Krankheitsverlauf und Sturzrisiko durch Sensoren digital vorhergesagt werden? Diesen Fragen will PD Dr. Heiko Gaßner, Leiter der Arbeitsgruppe für Bewegungsanalyse und Digitale Medizin der Molekular-Neurologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, in einer klinisch-wissenschaftlichen Studie nachgehen. Im Rahmen mehrerer...

  • Erlangen
  • 01.09.21
Panorama
Erfolgreich behandelt: Patient Oliver G. kann wieder lachen.
Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Long COVID-Medikament
Erfolgreiche Hilfe für weitere Betroffene

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Nachdem die Augenklinik des Universitätsklinikums Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Anfang Juli den weltweit ersten erfolgreichen Heilversuch bei einem 59-jährigen Long COVID-Patienten verkündet hatte, sind nun zwei weitere Patienten dank des Medikaments BC 007 auf dem Weg der Besserung. Das Team der Augenklinik hat erneut zwei Therapieversuche durchgeführt; ein 51-jähriger Mann aus dem Allgäu und eine 39-jährige Frau aus...

  • Erlangen
  • 25.08.21
Lokales
Prof. Dr. Andreas Mackensen (Direktor/Medizin 5, l.) und Prof. Dr. med. univ. Georg Schett (Direktor/Medizin 3, r.) freuen sich mit ihrer Patientin Thu-Thao V. darüber, dass die Therapie mit CAR-T-Zellen so gut angeschlagen hat.
Foto: © Alessa Sailer/Uni-Klinikum Erlangen

Systemischer Lupus erythematodes mit neuer Therapie behandelt
Erlanger Forscher retten junge Frau!

ERLANGEN (pm/mue) - Mit Gelenkschmerzen und einem roten Gesichtsausschlag fing es an. Die damals 16-jährige Thu-Thao V. hatte bereits mehrere ärztliche Untersuchungen in drei Städten hinter sich, als sie im Februar 2017 am Universitätsklinikum Erlangen die Diagnose erhielt: Systemischer Lupus erythematodes (SLE). Bei der lebensbedrohlichen Autoimmunerkrankung, die vor allem junge Frauen betrifft, greift das Immunsystem eigene Körperzellen in verschiedenen Organsystemen an. Nachdem auch...

  • Erlangen
  • 17.08.21
Lokales
Fatimah und ihre Mutter werden auf ihrem langen Weg u.a. von Dr. Hildegard Müller-Erhard und Dr. Faidi Omar Mahmoud (beide Erlangen hilft e.V.) begleitet. Operiert wurde das Mädchen von Dr. Ariawan Purbojo (r., Kinderherzchirurgie / Uni-Klinikum Erlangen).
Foto: Alessa Sailer / Uni-Klinikum Erlangen

Spendenaufruf nach erfolgreicher Operation
Ein Herzenswunsch für die tapfere Fatimah!

ERLANGEN (pm/mue) - Die siebenjährige Fatimah erholt sich in diesen Tagen in der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen von einer schweren Herzoperation. Seit April befindet sich das Mädchen, das mit einem komplizierten Herzfehler geboren wurde und in ärmlichen Verhältnissen im Irak lebt, in Begleitung seiner Mutter in Erlangen. Dem Engagement eines Frankfurter Kinderarztes, des Erlangen hilft e.V., Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Universitätsklinikums Erlangen sowie...

  • Nürnberg
  • 09.07.21
Lokales
Ministerpräsident Markus Söder und MPZPM-Sprecher Vahid Sandoghdar präsentieren die Zeitkapsel, die mit Gegenständen aus der Forschung gefüllt ist. Auf dem Foto (v.l.n.r.): Dr. Markus Söder, Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister Erlangen), Prof. Dr. Vahid Sandoghdar (Sprecher des Scientific Boards des MPZPM und Direktor am MPL), FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger, Prof. Dr. Heinrich Iro (Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen), Joachim Herrmann (Bayerischer Innenminister), Hubert Aiwanger (Bayerischer Wirtschaftsminister) und Prof. Dr. Martin Stratmann (Präsident der Max-Planck-Gesellschaft).
Foto: © MPZPM / Stephan Minx

Mehr geballte Forschungskompetenz
60 Millionen Euro für neues Max-Planck-Zentrum in Erlangen!

ERLANGEN (pm/mue) - „Hier entsteht ein faszinierendes Projekt“, unterstrich Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder anlässlich der Grundsteinlegung für das neue Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin (MPZPM) in Erlangen. Etwa im Kampf gegen Krebs sei es wichtig, neue Methoden auf zellulärer Ebene mit Verfahren der künstlichen Intelligenz oder Quantencomputern zu verbinden. Daher investiere der Freistaat annähernd 60 Millionen Euro in das Institut, um ein „Ökosystem für Ideen und...

  • Erlangen
  • 20.05.21
Marktplatz
Die "Aktion Spendenburger" von Hempels-Burger kam beim Personal der Intensiv-Station im Klinikum-Nord in Nürnberg sehr gut an.
4 Bilder

Hempels-Burger hilft mit seinen Gästen
115 Spendenburger für Klinik-Mitarbeiter

NÜRNBERG (ak) - Aus der Idee eines Mitarbeiters von "Hempels-Burger" in Gostenhof, als kleine Wertschätzung für das Klinikpersonal ein paar Burger zu spenden, ist etwas mehr geworden. Alle bei "Hempels-Burger" fanden die Idee sehr gut und haben für einen noch größeren Effekt die Gäste mit einbezogen. Zusammen könnte man sicher viel mehr Burger spenden. So wurde die „Aktion Spendenburger“ gestartet. Die Gäste konnten für 4€ einen Spendenburger kaufen und die Differenz hat "Hempels-Burger"...

  • Nürnberg
  • 01.04.21
Lokales

Kein Ausfall in Klinik
Zweitimpfung mit mehr Nebenwirkungen

NÜRNBERG/ERLANGEN/MÜNCHEN (dpa/lby) - Die zweite Dosis der Corona-Impfung ruft stärkere Nebenwirkungen hervor als der erste Pieks - aber zu einem größeren Ausfall von Ärzten und Pflegepersonal in Krankenhäusern führt dies nach Angaben mehrere großen Kliniken in Bayern nicht. «Im Vergleich zur ersten Impfung klagten Mitarbeiter nach der zweiten Impfung vermehrt und verstärkt über typische Nebenwirkungen wie Abgeschlagenheit oder Schüttelfrost», erklärte ein Sprecher des Universitätsklinikums in...

  • Nürnberg
  • 10.02.21
Lokales
Schwerer als Jakob selbst und fast genauso groß wie er ist das „Herzchen“, das den Zweijährigen rund um die Uhr begleitet.

Junge mit Kunstherz ++ Spendenlauf für herzkranke Kinder gestartet
Zweijähriger Jakob läuft für rettendes Spenderherz

ERLANGEN (pm/nf) - Jakob ist ein fröhliches und aufgewecktes Kind. Er lacht viel und tollt herum. Doch der Kleine hat einen ständigen Begleiter: einen handgepäckstückgroßen Kasten, der das Kunstherz in Jakobs Brust antreibt. Der Zweijährige leidet an einer seltenen genetischen Variante einer Kardiomyopathie und nimmt mit seinen Eltern an der bundesweiten Aktion „Ich lauf um Dein Leben“ teil. Damit soll auf die Notwendigkeit von Herztransplantationen bei Kindern aufmerksam gemacht werden. Bei...

  • Erlangen
  • 05.02.21
Panorama
Symbolfoto: © Alexander Raths / stock.adobe.com

Belastung in Stärke umwandeln
Online-Selbsttest der digiDEM Bayern für pflegende Angehörige

REGION / ERLANGEN (pm/mue) - Gesünder leben, besser auf sich achten – das nehmen sich immer wieder viele Menschen vor. Für eine Personengruppe ist das jedoch besonders schwierig: Pflegende Angehörige denken häufig zu wenig an sich selbst – dabei sind gerade sie oftmals hohen Belastungen ausgesetzt. Um ihnen die eigene Situation bewusst zu machen, hat das Demenz-Forschungsprojekt „Digitales Demenzregister Bayern“ (digiDEM Bayern) ein neues, kostenloses Online-Angebot entwickelt: die...

  • Nürnberg
  • 20.01.21
Lokales
Blick auf ein Gebäudeteil des Universitätsklinikums Erlangen.

Kampf gegen Darmkrebs
Krebsforschung an Uni Erlangen erhält hohe Förderung

ERLANGEN (dpa/lby) - Ein Forschungsprojekt zu Metastasen bei Darmkrebspatienten der Universitätskliniken Erlangen und Zürich erhält 900.000 Euro. Die Förderung komme von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Schweizerischen Nationalfonds, teilte die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit. In dem Projekt wollen die Experten vom Universitätsklinikum Erlangen und dem Universitätsspital Zürich untersuchen, welche Rolle bestimmte Eiweißmoleküle bei der Bildung von Metastasen...

  • Nürnberg
  • 06.10.20
Ratgeber
MarktSpiegel-Reporter Arthur Kreklau zeichnet die Anrufe der Leserinnen und Leser bei Dr. Maria-Elena Meßbacher präzise auf.
4 Bilder

Große Telefonsprechstunde
Wann wird mein Schnarchen gefährlich? Hier antworten Top-Ärzte der Uniklinik Erlangen!

REGION (mask/ak) – Zwei Stunden lang nahmen sich geschäftsführender Oberarzt PD Dr. Maximilian Traxdorf und Dr. Maria-Elena Meßbacher von der Uniklinik Erlangen Zeit für alle Fragen der Marktspiegel-Leserinnen und Leser rund ums Thema gesunder Schlaf. Das Anruf-Protokoll. Gerda M.*: Ich habe seit fünf Jahren Ein- und Durchschlafstörungen. Was kann ich tun? Dr. Maria-Elena Meßbacher: Wenn Ihnen das Einschlafen nicht gleich gelingt, sollten Sie z.B. in einem anderen Raum einer ruhigen...

  • Nürnberg
  • 29.09.20
Panorama
Dr. Roman Gerlach (Mikrobiologie), Klaus Teichmann (Stiftungsratsmitglied Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Christian Bogdan (Direktor Mikrobiologie), Dr. Wilhelm Polster (Vorstandsvorsitzender Manfred-Roth-Stiftung) und Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender Forschungsstiftung Medizin / v.l.n.r.).
Foto: © Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Unterstützung für Erlanger Mikrobiomforscher
54.000 Euro zur Infektionsabwehr!

ERLANGEN (pm/mue) - Bakterien, Parasiten und Pilze: Die Wissenschaftler des Mikrobiologischen Instituts – Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene des Universitätsklinikums Erlangen untersuchen, wie es dem Körper gelingt, Infektionskrankheiten abzuwehren. Einen entscheidenden Beitrag zu dieser Abwehr leisten Mikrobiome – komplexe Gesellschaften von Mikroorganismen, mit denen jeder Mensch besiedelt ist. Um diese Mikrobiome noch genauer untersuchen zu können, erhielten Instituts-Leiter...

  • Erlangen
  • 04.08.20
Lokales
Symbolfoto: © luckybusiness / stock.adobe.com
2 Bilder

Engpässe haben sich verschärft
Erlanger koordinieren bundesweite Midazolam-Herstellung

ERLANGEN (pm/mue) - Mitten in der Krise gehen lebenswichtige Medikamente aus – eine nicht auszudenkende Katastrophe! „Es klingt unvorstellbar, ist aber leider Fakt: Auch bei uns in Deutschland bestehen im Moment teils schwierige Arzneimittelengpässe. Die Corona-Pandemie hat die Situation noch einmal verschärft“, berichtet Prof. Dr. Frank Dörje, Chefapotheker des Universitätsklinikums Erlangen. Eines dieser Medikamente ist Midazolam: überlebensnotwendig für beatmete Patienten auf...

  • Erlangen
  • 23.07.20
Lokales
Symbolfoto: © aletia2011 / Fotolia.com

Neues Ranking veröffentlicht
Uni-Klinik Erlangen ist weiterhin Spitze!

ERLANGEN (pm/mue) - Im Ranking der 150 besten Allgemeinversorger in Deutschland, durchgeführt vom Nachrichtenmagazin „stern“ und dem Marktforschungsunternehmen Statista, erreichte das Universitätsklinikum Erlangen jetzt Rang 11. Die Einrichtung konnte sich hinter dem Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (4), dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (6) und dem Uni-Klinikum Regensburg (9) sowie vor den Uni-Kliniken Würzburg (12) und Augsburg (69) plazieren....

  • Erlangen
  • 15.07.20
Lokales
DZI-Sprecher Prof. Dr. Markus Neurath, Staatsminister Bernd Sibler und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (v.l.n.r.) freuen sich gemeinsam auf das neue Forschungsgebäude CITABLE, das bis 2025 entstehen wird.
Foto: © Michael Rabenstein/Uni-Klinikum Erlangen
2 Bilder

Neues Zentrum für die Forschung
40 Millionen Euro-Bau entsteht bis 2025 in Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) hat jetzt ein Forschungsgebäude für rund 40 Millionen Euro in direkter Nachbarschaft zum Deutschen Zentrum Immuntherapie (DZI) am Universitätsklinikum Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) genehmigt. Das „Center for Immunotherapy, Biophysics & Digital Medicine (CITABLE)“ soll auf dem Nordgelände des Uni-Klinikums Erlangen zwischen Kopfkliniken und Internistischem Zentrum bis Ende...

  • Erlangen
  • 08.07.20
Lokales
Prof. Dr. Werner Daniel (Vorstandsvorsitzender Forschungsstiftung Medizin), Klaus Teichmann (Stiftungsrat Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Holger Hackstein (Leiter Transfusionsmedizin) und Dr. Wilhelm Polster (Vorstand Manfred-Roth-Stiftung / v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe auf dem Maximiliansplatz.
Foto: Michael Rabenstein / Uni-Klinikum Erlangen

54.000 Euro für die Forschung
Finanzspritze für Entwicklung von COVID-19-Immunplasma

ERLANGEN (pm/mue) - Bei besonders schwerwiegenden Krankheitsverläufen nach einer Corona-Infektion soll das so genannte Immunplasma den Patientinnen und Patienten helfen, das Virus zu bekämpfen. Das Team um Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, gewinnt seit März von bereits genesenen SARS-CoV-2-Infizierten Blutplasma mit Antikörpern gegen das Virus. Nun gibt es weitere Unterstützung für die...

  • Erlangen
  • 16.06.20
Panorama
Lukas und sein Vater Konrad H. auf der kinderkardiologischen Station des Uni-Klinikums Erlangen. Seit Lukas’ Geburt haben die beiden hier schon mehrere Monate gemeinsam verbracht.
Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Kleiner Patient muss Zeit überbrücken
Neuer Kunstherzantrieb für Lukas

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - „Lukas kennt die Klinik besser als sein Zuhause“, sagt Konrad H. Sein Sohn wurde im Juli 2019 in Nürnberg geboren und kam dort direkt auf die Intensivstation. „Nach der Ultraschalluntersuchung haben uns die Ärzte gesagt, dass irgendwas mit seinem Herzen nicht stimmt“, berichtet der Vater. Lukas‘ Herz ist zu schwach, um ihn aus eigener Kraft am Leben zu halten. Der Junge leidet seit seiner Geburt an einer Kardiomyopathie – sein Herzmuskel ist krank und von...

  • Erlangen
  • 21.05.20
Panorama
Spendenübergabe bei strömendem Regen: Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen (l.), und Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung.
Foto: Michael Rabenstein/Universitätsklinikum Erlangen

Spende der Stiftung Nürnberger Versicherung
8.000 Masken für die Uni-Klinik!

ERLANGEN (pm/mue) - Mit einer Spende von 8.000 hochwertigen Atemmasken trägt die Stiftung Nürnberger Versicherung dazu bei, das medizinische Personal am Uni-Klinikum Erlangen vor einer Infektion mit Coronaviren zu schützen und die optimale Versorgung der Patienten sicherzustellen. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen, freut sich: „Wir sind der Stiftung Nürnberger Versicherung für ihre großzügige Unterstützung sehr dankbar. Die internationalen...

  • Erlangen
  • 12.05.20
Lokales
Symbolfoto: © Thomas Söllner / stock.adobe.com

Therapie für Corona-Patienten
Uni-Klinikum Erlangen darf offiziell SARS-CoV-2-Immunplasma herstellen!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen hat jetzt als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland die behördliche Gestattung zur Herstellung von therapeutischen Plasma zur Behandlung von schwer erkrankten COVID-19-Patienten erhalten. „Wir sind sehr froh und dankbar für die zügige Bearbeitung unserer Antragsunterlagen durch die Regierung von Oberfranken“, sagt Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizin...

  • Nürnberg
  • 06.04.20
Panorama
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.