Uniklinik Erlangen

Beiträge zum Thema Uniklinik Erlangen

Lokales
Ministerpräsident Markus Söder und MPZPM-Sprecher Vahid Sandoghdar präsentieren die Zeitkapsel, die mit Gegenständen aus der Forschung gefüllt ist. Auf dem Foto (v.l.n.r.): Dr. Markus Söder, Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister Erlangen), Prof. Dr. Vahid Sandoghdar (Sprecher des Scientific Boards des MPZPM und Direktor am MPL), FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger, Prof. Dr. Heinrich Iro (Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen), Joachim Herrmann (Bayerischer Innenminister), Hubert Aiwanger (Bayerischer Wirtschaftsminister) und Prof. Dr. Martin Stratmann (Präsident der Max-Planck-Gesellschaft).
Foto: © MPZPM / Stephan Minx

Mehr geballte Forschungskompetenz
60 Millionen Euro für neues Max-Planck-Zentrum in Erlangen!

ERLANGEN (pm/mue) - „Hier entsteht ein faszinierendes Projekt“, unterstrich Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder anlässlich der Grundsteinlegung für das neue Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin (MPZPM) in Erlangen. Etwa im Kampf gegen Krebs sei es wichtig, neue Methoden auf zellulärer Ebene mit Verfahren der künstlichen Intelligenz oder Quantencomputern zu verbinden. Daher investiere der Freistaat annähernd 60 Millionen Euro in das Institut, um ein „Ökosystem für Ideen und...

  • Erlangen
  • 20.05.21
Marktplatz
Die "Aktion Spendenburger" von Hempels-Burger kam beim Personal der Intensiv-Station im Klinikum-Nord in Nürnberg sehr gut an.
4 Bilder

Hempels-Burger hilft mit seinen Gästen
115 Spendenburger für Klinik-Mitarbeiter

NÜRNBERG (ak) - Aus der Idee eines Mitarbeiters von "Hempels-Burger" in Gostenhof, als kleine Wertschätzung für das Klinikpersonal ein paar Burger zu spenden, ist etwas mehr geworden. Alle bei "Hempels-Burger" fanden die Idee sehr gut und haben für einen noch größeren Effekt die Gäste mit einbezogen. Zusammen könnte man sicher viel mehr Burger spenden. So wurde die „Aktion Spendenburger“ gestartet. Die Gäste konnten für 4€ einen Spendenburger kaufen und die Differenz hat "Hempels-Burger"...

  • Nürnberg
  • 01.04.21
Lokales

Kein Ausfall in Klinik
Zweitimpfung mit mehr Nebenwirkungen

NÜRNBERG/ERLANGEN/MÜNCHEN (dpa/lby) - Die zweite Dosis der Corona-Impfung ruft stärkere Nebenwirkungen hervor als der erste Pieks - aber zu einem größeren Ausfall von Ärzten und Pflegepersonal in Krankenhäusern führt dies nach Angaben mehrere großen Kliniken in Bayern nicht. «Im Vergleich zur ersten Impfung klagten Mitarbeiter nach der zweiten Impfung vermehrt und verstärkt über typische Nebenwirkungen wie Abgeschlagenheit oder Schüttelfrost», erklärte ein Sprecher des Universitätsklinikums in...

  • Nürnberg
  • 10.02.21
Lokales
Schwerer als Jakob selbst und fast genauso groß wie er ist das „Herzchen“, das den Zweijährigen rund um die Uhr begleitet.

Junge mit Kunstherz ++ Spendenlauf für herzkranke Kinder gestartet
Zweijähriger Jakob läuft für rettendes Spenderherz

ERLANGEN (pm/nf) - Jakob ist ein fröhliches und aufgewecktes Kind. Er lacht viel und tollt herum. Doch der Kleine hat einen ständigen Begleiter: einen handgepäckstückgroßen Kasten, der das Kunstherz in Jakobs Brust antreibt. Der Zweijährige leidet an einer seltenen genetischen Variante einer Kardiomyopathie und nimmt mit seinen Eltern an der bundesweiten Aktion „Ich lauf um Dein Leben“ teil. Damit soll auf die Notwendigkeit von Herztransplantationen bei Kindern aufmerksam gemacht werden. Bei...

  • Erlangen
  • 05.02.21
Panorama
Symbolfoto: © Alexander Raths / stock.adobe.com

Belastung in Stärke umwandeln
Online-Selbsttest der digiDEM Bayern für pflegende Angehörige

REGION / ERLANGEN (pm/mue) - Gesünder leben, besser auf sich achten – das nehmen sich immer wieder viele Menschen vor. Für eine Personengruppe ist das jedoch besonders schwierig: Pflegende Angehörige denken häufig zu wenig an sich selbst – dabei sind gerade sie oftmals hohen Belastungen ausgesetzt. Um ihnen die eigene Situation bewusst zu machen, hat das Demenz-Forschungsprojekt „Digitales Demenzregister Bayern“ (digiDEM Bayern) ein neues, kostenloses Online-Angebot entwickelt: die...

  • Nürnberg
  • 20.01.21
Lokales
Blick auf ein Gebäudeteil des Universitätsklinikums Erlangen.

Kampf gegen Darmkrebs
Krebsforschung an Uni Erlangen erhält hohe Förderung

ERLANGEN (dpa/lby) - Ein Forschungsprojekt zu Metastasen bei Darmkrebspatienten der Universitätskliniken Erlangen und Zürich erhält 900.000 Euro. Die Förderung komme von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Schweizerischen Nationalfonds, teilte die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit. In dem Projekt wollen die Experten vom Universitätsklinikum Erlangen und dem Universitätsspital Zürich untersuchen, welche Rolle bestimmte Eiweißmoleküle bei der Bildung von Metastasen...

  • Nürnberg
  • 06.10.20
Ratgeber
MarktSpiegel-Reporter Arthur Kreklau zeichnet die Anrufe der Leserinnen und Leser bei Dr. Maria-Elena Meßbacher präzise auf.
4 Bilder

Große Telefonsprechstunde
Wann wird mein Schnarchen gefährlich? Hier antworten Top-Ärzte der Uniklinik Erlangen!

REGION (mask/ak) – Zwei Stunden lang nahmen sich geschäftsführender Oberarzt PD Dr. Maximilian Traxdorf und Dr. Maria-Elena Meßbacher von der Uniklinik Erlangen Zeit für alle Fragen der Marktspiegel-Leserinnen und Leser rund ums Thema gesunder Schlaf. Das Anruf-Protokoll. Gerda M.*: Ich habe seit fünf Jahren Ein- und Durchschlafstörungen. Was kann ich tun? Dr. Maria-Elena Meßbacher: Wenn Ihnen das Einschlafen nicht gleich gelingt, sollten Sie z.B. in einem anderen Raum einer ruhigen...

  • Nürnberg
  • 29.09.20
Panorama
Dr. Roman Gerlach (Mikrobiologie), Klaus Teichmann (Stiftungsratsmitglied Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Christian Bogdan (Direktor Mikrobiologie), Dr. Wilhelm Polster (Vorstandsvorsitzender Manfred-Roth-Stiftung) und Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender Forschungsstiftung Medizin / v.l.n.r.).
Foto: © Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Unterstützung für Erlanger Mikrobiomforscher
54.000 Euro zur Infektionsabwehr!

ERLANGEN (pm/mue) - Bakterien, Parasiten und Pilze: Die Wissenschaftler des Mikrobiologischen Instituts – Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene des Universitätsklinikums Erlangen untersuchen, wie es dem Körper gelingt, Infektionskrankheiten abzuwehren. Einen entscheidenden Beitrag zu dieser Abwehr leisten Mikrobiome – komplexe Gesellschaften von Mikroorganismen, mit denen jeder Mensch besiedelt ist. Um diese Mikrobiome noch genauer untersuchen zu können, erhielten Instituts-Leiter...

  • Erlangen
  • 04.08.20
Lokales
Symbolfoto: © luckybusiness / stock.adobe.com
2 Bilder

Engpässe haben sich verschärft
Erlanger koordinieren bundesweite Midazolam-Herstellung

ERLANGEN (pm/mue) - Mitten in der Krise gehen lebenswichtige Medikamente aus – eine nicht auszudenkende Katastrophe! „Es klingt unvorstellbar, ist aber leider Fakt: Auch bei uns in Deutschland bestehen im Moment teils schwierige Arzneimittelengpässe. Die Corona-Pandemie hat die Situation noch einmal verschärft“, berichtet Prof. Dr. Frank Dörje, Chefapotheker des Universitätsklinikums Erlangen. Eines dieser Medikamente ist Midazolam: überlebensnotwendig für beatmete Patienten auf...

  • Erlangen
  • 23.07.20
Lokales
Symbolfoto: © aletia2011 / Fotolia.com

Neues Ranking veröffentlicht
Uni-Klinik Erlangen ist weiterhin Spitze!

ERLANGEN (pm/mue) - Im Ranking der 150 besten Allgemeinversorger in Deutschland, durchgeführt vom Nachrichtenmagazin „stern“ und dem Marktforschungsunternehmen Statista, erreichte das Universitätsklinikum Erlangen jetzt Rang 11. Die Einrichtung konnte sich hinter dem Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (4), dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (6) und dem Uni-Klinikum Regensburg (9) sowie vor den Uni-Kliniken Würzburg (12) und Augsburg (69) plazieren....

  • Erlangen
  • 15.07.20
Lokales
DZI-Sprecher Prof. Dr. Markus Neurath, Staatsminister Bernd Sibler und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (v.l.n.r.) freuen sich gemeinsam auf das neue Forschungsgebäude CITABLE, das bis 2025 entstehen wird.
Foto: © Michael Rabenstein/Uni-Klinikum Erlangen
2 Bilder

Neues Zentrum für die Forschung
40 Millionen Euro-Bau entsteht bis 2025 in Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) hat jetzt ein Forschungsgebäude für rund 40 Millionen Euro in direkter Nachbarschaft zum Deutschen Zentrum Immuntherapie (DZI) am Universitätsklinikum Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) genehmigt. Das „Center for Immunotherapy, Biophysics & Digital Medicine (CITABLE)“ soll auf dem Nordgelände des Uni-Klinikums Erlangen zwischen Kopfkliniken und Internistischem Zentrum bis Ende...

  • Erlangen
  • 08.07.20
Lokales
Prof. Dr. Werner Daniel (Vorstandsvorsitzender Forschungsstiftung Medizin), Klaus Teichmann (Stiftungsrat Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Holger Hackstein (Leiter Transfusionsmedizin) und Dr. Wilhelm Polster (Vorstand Manfred-Roth-Stiftung / v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe auf dem Maximiliansplatz.
Foto: Michael Rabenstein / Uni-Klinikum Erlangen

54.000 Euro für die Forschung
Finanzspritze für Entwicklung von COVID-19-Immunplasma

ERLANGEN (pm/mue) - Bei besonders schwerwiegenden Krankheitsverläufen nach einer Corona-Infektion soll das so genannte Immunplasma den Patientinnen und Patienten helfen, das Virus zu bekämpfen. Das Team um Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, gewinnt seit März von bereits genesenen SARS-CoV-2-Infizierten Blutplasma mit Antikörpern gegen das Virus. Nun gibt es weitere Unterstützung für die...

  • Erlangen
  • 16.06.20
Panorama
Lukas und sein Vater Konrad H. auf der kinderkardiologischen Station des Uni-Klinikums Erlangen. Seit Lukas’ Geburt haben die beiden hier schon mehrere Monate gemeinsam verbracht.
Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Kleiner Patient muss Zeit überbrücken
Neuer Kunstherzantrieb für Lukas

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - „Lukas kennt die Klinik besser als sein Zuhause“, sagt Konrad H. Sein Sohn wurde im Juli 2019 in Nürnberg geboren und kam dort direkt auf die Intensivstation. „Nach der Ultraschalluntersuchung haben uns die Ärzte gesagt, dass irgendwas mit seinem Herzen nicht stimmt“, berichtet der Vater. Lukas‘ Herz ist zu schwach, um ihn aus eigener Kraft am Leben zu halten. Der Junge leidet seit seiner Geburt an einer Kardiomyopathie – sein Herzmuskel ist krank und von...

  • Erlangen
  • 21.05.20
Panorama
Spendenübergabe bei strömendem Regen: Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen (l.), und Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung.
Foto: Michael Rabenstein/Universitätsklinikum Erlangen

Spende der Stiftung Nürnberger Versicherung
8.000 Masken für die Uni-Klinik!

ERLANGEN (pm/mue) - Mit einer Spende von 8.000 hochwertigen Atemmasken trägt die Stiftung Nürnberger Versicherung dazu bei, das medizinische Personal am Uni-Klinikum Erlangen vor einer Infektion mit Coronaviren zu schützen und die optimale Versorgung der Patienten sicherzustellen. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen, freut sich: „Wir sind der Stiftung Nürnberger Versicherung für ihre großzügige Unterstützung sehr dankbar. Die internationalen...

  • Erlangen
  • 12.05.20
Lokales
Symbolfoto: © Thomas Söllner / stock.adobe.com

Therapie für Corona-Patienten
Uni-Klinikum Erlangen darf offiziell SARS-CoV-2-Immunplasma herstellen!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen hat jetzt als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland die behördliche Gestattung zur Herstellung von therapeutischen Plasma zur Behandlung von schwer erkrankten COVID-19-Patienten erhalten. „Wir sind sehr froh und dankbar für die zügige Bearbeitung unserer Antragsunterlagen durch die Regierung von Oberfranken“, sagt Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizin...

  • Nürnberg
  • 06.04.20
Panorama
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
Lokales
Gemeinsam haben Landrat Alexander Tritthart (l.) und Erlangens OB Dr. Florian Janik ihre Unterschriften unter die Kooperationsvereinbarung gesetzt.
Foto: LRA ERH

Kooperation unterzeichnet
Gemeinsame Online-Pflegeplatzbörse für Landkreis ERH und Stadt Erlangen

LANDKREIS / ERLANGEN (pm/mue) - Die Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Menschen endet nicht an politischen Grenzen. Darin sind sich ERH-Landrat Alexander Tritthart (CSU) und Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik (SPD) einig: Beide setzten jüngst ihre Unterschrift unter die Kooperationsvereinbarung über eine gemeinsame Pflegeplatzbörse im Internet. Unter www.pflegeplatzboerse-erlangen.de können sich ab Mitte des Jahres auch Landkreisbürgerinnen und -bürger über Pflege...

  • Erlangen
  • 13.02.20
Lokales
Dr. Chara Gravou-Apostolatou, Prof. Dr. Joachim Wölfle, Gerswid Herrmann, und Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro (v.l.) mit dem neuesten „Auto der guten Wünsche“.

Erlanger Kinderpalliativteam vor zehn Jahren gegründet
500.000 Kilometer für sterbenskranke Kinder gefahren

ERLANGEN (pm/vs) - Ein mutmachendes Jubiläum: Seit zehn Jahren ist das Erlanger Kinderpalliativteam in Mittel-und Oberfranken im Einsatz und hat in dieser Zeit 500.000 Kilometer zurückgelegt. Damit schwerst- und sterbenskranke Kinder möglichst nicht von ihrer Familie getrennt werden, besuchen die speziell geschulten Ärzte, Pflegekräfte, Sozialpädagogen, Seelsorger und Psychologen die Betroffenen zu Hause.Das Kinderpalliativteam – es ist Teil der Kinder- und Jugendklinik des Uni-Klinikums...

  • Erlangen
  • 30.07.19
Panorama
Prof. Dr. Lucie Heinzerling (Uni-Klinik Erlangen), Dr. Michael May (l.) und Dierk Neugebauer (beide Bristol-Myers Squibb) bei der Übergabe des Spenden-Schecks, der die Datenauswertung für ein ganzes Jahr sichert.
Foto: © Udo Dreier

Mehr Lebensqualität nach Krebsdiagnose
Anschubfinanzierung: 100.000 Euro für Register in der Immunonkologie

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - „Die Immunonkologie hat die Krebsbehandlung revolutioniert“, so Prof. Dr. Lucie Heinzerling, Oberärztin der Hautklinik (Direktor: Prof. Dr. med. univ. Gerold Schuler) des Universitätsklinikums Erlangen. „Doch über einige Nebenwirkungen der neuen Tumortherapien ist noch zu wenig bekannt – das wollen wir mit einem speziellen Online-Register ändern“, erläutert die Wissenschaftlerin weiter. Dank einer großzügigen Förderung können Prof. Heinzerling, die den Bereich...

  • Nürnberg
  • 07.06.19
Lokales
Zukunftsort Schwabachanlage: Ob nun genau in diesem oder einem anderen Gebäude die Umsetzung des Projektes erfolgt, ist derzeit noch Gegenstand der Diskussion. Foto: © Melanie Schmitz/Uni-Klinikum Erlangen
2 Bilder

Spitzenforschung und Gedenken: Wie Stadt und Uniklinik das ehemalige „HuPfla“-Gelände nutzen wollen

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat mit großer Mehrheit die Verwaltung beauftragt, die Bemühungen zur Schaffung eines Gedenkortes an die Ermordung von Menschen mit psychischer Erkrankung der Heil- und Pflegeanstalt („HuPfla“) Erlangen weiterhin zu fördern. Zugleich begrüßte das Ratsgremium die Chance, weitere Spitzenforschungseinrichtungen in Erlangen anzusiedeln. In diesem Zusammenhang erging die Bitte an die Verwaltung, die Umsetzung der Bauvorhaben auf dem Universitäts-Nordgelände...

  • Erlangen
  • 14.02.19
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.): Prof. Dr. Jochen Klucken (Oberarzt / Molekulare Neurologie), Dr. Heiko Gaßner (Wissenschaftler / Molekulare Neurologie), Dr. Wilhelm Polster (Vorstand / Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Werner Daniel (Vorstandsvorsitzender / Forschungsstiftung Medizin) und Prof. Dr. Jürgen Winkler (Leiter / Molekulare Neurologie). Foto: © Luise Laufer / Uni-Klinikum Erlangen

Bewegung gegen Parkinson: Manfred-Roth-Stiftung fördert Forschung mit 30.000 Euro

ERLANGEN (pm/mue) - Einen besonderen Stellenwert nimmt Bewegung für Patienten mit der Parkinson-Erkrankung ein, da sie den motorischen Symptomen dieser langsam fortschreitenden Erkrankung entgegenwirkt und somit dazu führt, dass die Patienten ihren Alltag besser bewältigen können. Wie stark der Effekt einer gezielten Bewegungstherapie bei Parkinson-Patienten ausfällt, erforscht der Sportwissenschaftler Dr. Heiko Gaßner mit Ärzten der Molekular-Neurologischen Abteilung des Universitätsklinikums...

  • Erlangen
  • 14.12.18
Lokales
Bei der Scheckübergabe (v.l.): Dr. Alexander Martini (Präsident/RC Erlangen), Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher (Direktor/Kinderklinik), Gerswid Hermann (1. Vorsitzende/Freundeskreis der Kinderklinik), Dr. Chara Gravou-Apostolatou (Leiterin/Kinderpalliativteam) und Dr. Steffen Stremme (Vorstand Clubdienst/RC Erlangen) Foto: Luise Laufer/Uni-Klinikum Erlangen

Hilfe für schwerstkranke Kinder: Erlanger Rotary-Clubs spenden 14.000 Euro

ERLANGEN (pm/mue) - Bei einer Tombola im Rahmen der 1. Rotarischen Wein-Charity auf Schloss Atzelsberg konnten die Rotary-Clubs Erlangen insgesamt 14.000 Euro zusammentragen. Den Erlös spendeten sie nun zweckgebunden an den Freundeskreis der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen. Gerswid Herrmann, 1. Vorsitzende des Freundeskreises, nahm das Geld dankend entgegen und übergab es wiederum an das Kinderpalliativteam, vertreten durch Leiterin Dr. Chara Gravou-Apostolatou. Das...

  • Erlangen
  • 27.07.18
Lokales
Kamen zur Spendenübergabe und für eine Präsentation der Firma Sträubli (v.l.n.r.): Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender/Forschungsstiftung Medizin), Klaus J. Teichmann (Stiftungsrat/Manfred-Roth-Stiftung), Prof. Dr. Christoph Alexiou (Leiter/SEON), Johannes Seitz (Firma Stäubli), Dr. Wilhelm Polster (Vorstand/Manfred-Roth-Stiftung), Gerald Vogt (Firma Stäubli) und Christa Matschl (ehem. Mitglied/Bayerischer Landtag). Foto: Melanie Schmitz/Uni-Klinikum Erlangen

60.000 Euro für einen Roboter

ERLANGEN (pm/mue) - Krebsmedikamente genau dorthin leiten, wo ein Tumor sitzt – daran forscht Prof. Dr. Christoph Alexiou, Leiter der Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON) der Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie des Universitätsklinikums Erlangen. Dabei hilft zukünftig ein Roboter der Stäubli International AG – dabei handelt es sich um die weltweit erste derartige Installation. Die Anschaffung wird jetzt durch eine 60.000-Euro-Spende der Manfred-Roth-Stiftung...

  • Erlangen
  • 27.07.18
Ratgeber
Patienten mit Spaltfehlbildungen werden in der Regel bereits in den ersten Lebenstagen behandelt und bis zum Abschluss des Wachstums medizinisch begleitet. Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Info-Veranstaltung des Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrums

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits zum 20. Mal findet am Samstag, 16. Juni, das Symposium des Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrums des Universitätsklinikums Erlangen statt. Ärzte und Logopäden werden hier in ausgewählten wissenschaftlichen und praxisnahen Vorträgen das Themengebiet der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten erörtern. Die Experten beantworten außerdem Fragen von Patienten und deren Familien, darüber hinaus bietet die Veranstaltung für Betroffene einen hervorragenden Rahmen, um sich untereinander...

  • Erlangen
  • 01.06.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.