Berufsorientierung für Jugendliche auf der Nürnberg-Messe

Vom 10. bis 13. Dezember fand in Nürnberg die nach Angaben der Veranstalter größte Veranstaltung in Deutschland zum Thema Berufsorientierung statt.

Für viele Schüler, deren Schulzeit sich dem Ende entgegen neigt, ist noch sehr ungewiss, wie es nach ihrem Abschluss weitergehen soll. Berufsbildungsangebote gibt es viele, aber nicht alle können die Erwartungen der jungen Menschen immer erfüllen.
Vergangene Woche fand in Nürnberg die Berufsbildungsmesse 2018 statt. In drei Messehallen konnten sich die Jugendlichen zu den verschiedensten Berufen und Ausbildungswegen nicht nur informieren, sondern sie auch direkt ausprobieren. So gab es die Möglichkeit, Maurern beim Mauern zu helfen, selber Brezen zu formen oder einen Bundeswehrhubschrauber von innen zu erkunden. Auch eher unbekannte Berufe waren vertreten, wie Sky Marshall oder Lebkuchenbäcker (in korrektem Amtsdeutsch: "Süßwarentechnologe").
Neben Vorträgen und Bewerbungsfoto-Shootings wurden auch Workshops angeboten, in denen die Teilnehmer Tipps zum Beispiel für einen guten Auftritt im Bewerbungsgespräch bekamen und einüben konnten. Viele Schulen machten die Messe zum Pflichtprogramm für die höheren Jahrgänge. Insgesamt zählte die der Veranstalter 60.000 Besucher.
Ein paar Eindrücke von der Messe vermittelt der Film der Videogruppe "unbequem" des Stadtjugendrings Erlangen.

Die Homepage der Messe findet sich hier: http://www.bbk.bayern.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen