Fränkische Seele - Ausstellung auf Burg Hohenstein

28. Mai 2016
Burg Hohenstein, 91241, Kirchensittenbach
Fränkische Seele - Soul of Franken
83Bilder
  • Fränkische Seele - Soul of Franken
  • hochgeladen von Edith Link

Kirchensittenbach (li) Über die A9 Nürnberg-Berlin, Ausfahrt AS47 Hormersdorf, Hohenstein, Kirchensittenbach ist ein Kleinod im Nürnberger Land zu erreichen:

Auf gewaltigem, steil aufstrebendem Dolomitfels überragt die Burg Hohenstein weithin den fränkisch-oberpfälzischen Jura. Mit 634 m über Normalnull ist der Hohenstein der höchste bewohnte Punkt Mittelfrankens. In der Ortsflur befanden sich bis vor wenigen Jahren Deutschlands höchstgelegene Hopfengärten (Hersbrucker Gebirgshopfen). Burg und Ort Hohenstein sind stets ein begehrtes Ziel von Erholungssuchenden. Der einzigartige Rundblick von seiner hohen Warte entschädigt für den etwas mühevollen Aufstieg. Romantiker, die das Felsennest gerne als Ritter- oder gar als Raubritterburg sehen möchten, müssen leider enttäuscht werden. Die Burg Hohenstein war von Anfang an eine Verwaltungsburg und der Sitz eines Vogtes, Pflegers oder Amtmannes.

Die Burg Hohenstein wurde von einem Verschönerungsverein unter der Leitung von Georg Maul liebevoll renoviert und beherbigt neben Konferenzräumen, Burgkapelle (für Hochzeiten und Taufen), Burgstube und Botanischen Garten mit besonderen Pflanzen vom 28.5. bis 31.7.2016 auch eine Ausstellung mit Landschafts- & Naturfotografie unter dem Titel "Fränkische Seele - Soul of Franken", fotografiert von Bernhard Thum.

Die Bilder zeigen die Besonderheiten der fränkischen Landschaft und Natur im Wechsel der Jahreszeiten, aber auch Bilder aus den Alpen. Die fränkischen Bilder entstanden zwischen 1998 und 2016 in der Fränkischen Schweiz und Hersbrucker Alb auf den regelmäßigen Foto- und Kletterexkursionen des Fotografen. Bernhard Thum ist Kletterführer, Autor, Sportkletterer, Fotograf und Lehrer für Analytische Chemie.

Die Ausstellung wurde mit einem Tag der Offenen Tür für die Öffentlichkeit eröffnet. Im Café im Langen Haus gab es herrliche Kuchen und Torten des Freundeskreises, Klezmermusik von SHEYNHOVEN und mittelalterliche Fechtkämpfe der Gruppe Schwert und Bogen auf dem Weg zur Oberen Burg.

Ein wirklich schönes Ausflugsziel an Sonn- und Feiertagen von 11 - 17 Uhr. Wochentags nach Vereinbarung unter Tel. 09152-423 und 0170-6183509. Der Schlüssel kann Mo. bis Sa. in der Burgkrämerei abgeholt werden. Erwachsene bezahlen 2 €, Kinder 1 € Eintritt. Weitere Informationen unter www.burg-hohenstein.com

Fränkische Seele - Soul of Franken
Kuchenbuffet
Georg Maul
Blick auf Burg Hohenstein von der Enzendorfer Platte (Bergwachthütte)
SHEYNHOVEN
SHEYNHOVEN mit Brigitte Nodnagel (Hackbrett und Harfe)
Schwert und Bogen
SHEYNHOVEN
Autor:

Edith Link aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.