156 Seiten starkes Gutscheinheft
Der Ferienpass 2019 ist endlich da

Von links nach rechts: 2. Platz: Jasmin Platzner, 1. Platz Leon de Clerk und der amtierende Vorstandsvorsitzende Thomas Wilfling.
  • Von links nach rechts: 2. Platz: Jasmin Platzner, 1. Platz Leon de Clerk und der amtierende Vorstandsvorsitzende Thomas Wilfling.
  • Foto: KJR Forchheim
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Wie in jedem Jahr startete der Verkauf des Ferienpasses pünktlich Mitte Juni mit der Übergabe der Preise an die Gewinner des diesjährigen Malwettbewerbs. Unter dem Motto „Ein märchenhafter Sommer“ haben über 200 Kinder und Jugendliche am Wettbewerb teilgenommen.

Der 13 jährige Leon de Clerk setzte sich mit seinem Bild gegenüber den beiden 10-jährigen Mädchen Jasmin Platzner und Hannah Nagel durch. Der Kreisjugendring bedankt sich bei allen Teilnehmenden für die tollen Bilder. Auch in diesem Jahr fiel der Jury die Auswahl nicht leicht, so Geschäftsführerin und Kreisjugendpflegerin Ursula Albuschkat.

Gutscheinheft als Tippgeber für Ausflüge

Wie in den Jahren zuvor ist es dem Kreisjugendring wieder gelungen eine große Auswahl an Angeboten in das 156 Seiten starke Gutscheinheft zu bekommen. Neben 72 Gutscheinen für das Annafest konnten über 200 weitere Gutscheine aus allen Freizeitbereichen im Landkreis Forchheim und der näheren Umgebung gewonnen werden.

Damit kann der Ferienpass nicht nur als nützliches Gutscheinheft mit ermäßigten oder kostenlosen Eintritten in Schwimmbäder, Museen oder Freizeiteinrichtungen punkten, sondern dient darüber hinaus als Tippgeber für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung. Er gilt vom 1. Juli bis zum 30. September und ist ab sofort für 3 Euro in den Städten, Märkten, Gemeinden, Schulen, Kindergärten und in der Geschäftsstelle des KJR, Am Streckerplatz 3, erhältlich. Ab dem dritten Kind wird der Ferienpass gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises kostenlos ausgegeben.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 09191 - 7388-0 oder per Mail:
info@kjr-forchheim.de.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.