Notarzt und Rettungsdienst im Einsatz
Feuerwehr Forchheim rettet Arbeiter aus fünf Metern Tiefe!

Arbeitsunfall am Forchheimer Busbahnhof sorgte am Mittwochnachmittag für einen nicht alltäglichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim.
5Bilder
  • Arbeitsunfall am Forchheimer Busbahnhof sorgte am Mittwochnachmittag für einen nicht alltäglichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Forchheim
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

FORCHHEIM (pm/nf) - Ein Arbeitsunfall am Forchheimer Busbahnhof sorgte am Mittwochnachmittag für einen nicht alltäglichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim! Bei Arbeiten an einem Abwasserschacht verletzte sich eine Person in etwa fünf Metern Tiefe schwer am Knie. Die Leitstelle alarmierte daraufhin neben dem Notarzt und dem Rettungsdienst um 16.23 Uhr auch die Feuerwehr Forchheim.

Das Unfallopfer wurde vor Ort zunächst vom Notarzt und einem Notfallsanitäter erstversorgt. Zur Vorbereitung der technischen Rettung musste ein Feuerwehrler ebenfalls runter in den Schacht. Das Aufseilen der Person erfolgte schließlich über den bereits angelegten persönlichen Sicherungsgurt des Verunfallten und eine Seilwinde, die für die Arbeiten an dem Schacht bereits in Stellung gebracht war.
Eine zweite Sicherung gelang durch eine sogenannte ,,Rettungswindel", die mit einem zweiten Seil über die Drehleiter gesichert wurde. Die Person konnte so bereits nach kurzer Zeit aus dem Schacht gerettet und in ein Krankenhaus verbracht werden.
Die Feuerwehr Forchheim war für die Rettungsarbeiten mit knapp 20 Ehrenamtlichen und fünf Fahrzeugen rund eine Stunde lang im Einsatz und lobte die die reibungslose Zusammenarbeit und Kommunikation mit dem Rettungsdienst.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen