Stefan Leitl neuer Kleeblatt-Trainer

Stefan Leitl (links), der neue Chef-Trainer der SpVgg Greuther Fürth, und sein Co-Trainer Andre Mijatovic (rechts) waren zuvor beim FC Ingolstadt tätig. Rachid Azzouzi ist mit den neuen Führungskräften sichtlich zufrieden.
  • Stefan Leitl (links), der neue Chef-Trainer der SpVgg Greuther Fürth, und sein Co-Trainer Andre Mijatovic (rechts) waren zuvor beim FC Ingolstadt tätig. Rachid Azzouzi ist mit den neuen Führungskräften sichtlich zufrieden.
  • Foto: SpVgg Greuther Fürth
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Die SpVgg Greuther Fürth hat die Positionen des Trainers und Co-Trainers wieder besetzt. Künftig tragen Stefan Leitl und sein Assistent Andre Mijatovic die Verantwortung für die Leistung der Profi-Mannschaft.

"Stefan Leitl hat sich sehr schnell als unsere Wunschlösung herauskristallisiert, nicht nur, weil wir sehr gute Gespräche mit ihm geführt haben. Er identifiziert sich mit unserem Weg und wir sind davon überzeugt, dass er uns wieder zurück in die Erfolgsspur bringt", berichtet Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport, am Rande der Vertragsunterzeichnung.
Der Kontrakt des 41-Jährigen und seines Co-Trainers läuft bis Juni 2020. "Ich möchte mich bei den Verantwortlichen für das Vertrauen bedanken. Ich bin voller Tatendrang und freue mich schon auf das Heimdebüt am Samstag. Wir haben nur wenig Zeit, die müssen wir jetzt so sinnvoll wie möglich nutzen", so Stefan Leitl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen