Entscheidung für Traditionsgaststätte rechtskräftig
"Grüner Baum" endgültig gerettet

Die Entscheidung ist rechtskräftig: Die Fürther Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ ist endgültig gerettet.
  • Die Entscheidung ist rechtskräftig: Die Fürther Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ ist endgültig gerettet.
  • Foto: tom
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Als höchste Instanz hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof den Antrag eines Dauerklägers aus der Gustavstraße auf Zulassung einer Berufung gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichts Ansbach vom 3. März 2020 abgelehnt.

Gegen diese Entscheidung können keine Rechtsmittel mehr eingelegt werden, sie ist somit rechtskräftig. Damit sind alle Versuche dieses Dauerklägers gescheitert, die Wiedereröffnung und Sanierung einer der ältesten Gaststätten Fürths, die mittlerweile auf eine weit über 300-jährige Wirthaustradition zurückblicken kann, zu verhindern.
Sehr zur Freude von Oberbürgermeister Thomas Jung: „Die Dauerkläger aus der Gustavstraße müssen damit eine weitere eindeutige Niederlage verkraften. Zugleich ist mit dem „Grünen Baum“ ein Wahrzeichen der Fürther Gaststättenkultur und eines der bedeutendsten und bekanntesten Lokale in der Altstadt dauerhaft gesichert. Gerade in Zeiten, in denen die Gastronomie jede Unterstützung benötigt, kommt dieses Urteil wie gerufen.“
Zugleich appelliert Jung nach dieser klaren Gerichtsentscheidung an die Dauerbeschwerdeführer, auch die letzte offene Klage von insgesamt über 20 zurückzunehmen. Dabei handelt es sich um die Klage gegen die Bebauungsplanänderung. „Die Gustavstraße verdient gerade in der für die Gastronomie so schwierigen Pandemielage Frieden und Rückhalt. Sowohl die Wirte als auch die Gerichte haben Besseres und Wichtigeres zu tun, als sich mit unbelehrbaren Querulanten, die eine historisch gewachsene Gaststättentradition und Heimstätte der Fürther Gastlichkeit mit einer nie dagewesenen Klageserie überziehen, zu befassen. Nach diversen Niederlagen vor Gericht stünde es den Dauerklägern gut zu  Gesicht, endlich Größe und Respekt vor demokratisch legitimierten Entscheidungen und gelebten Traditionen zu zeigen,“ so der OB.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen