Hohe Auszeichnung für verdienten Rotkreuzler aus Fürth

Der mittelfränkische Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer (re.) händigte Herwig Böhm das Ehrenzeichens und die Urkunde aus.
  • Der mittelfränkische Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer (re.) händigte Herwig Böhm das Ehrenzeichens und die Urkunde aus.
  • Foto: Regierung Mittelfranken
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ANSBACH/FÜRTH - Herwig Böhm aus Fürth wurde für seine besonderen Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz mit dem Steckkreuz ausgezeichnet.

Bereits im Alter von 14 Jahren trat Böhm am 1. Mai 1971 in das Jugendrotkreuz ein. Seit nunmehr 46 Jahren setzt er sich mit viel Engagement für sämtliche Belange im BRK-Kreisverband Fürth ein.
1977 übernahm er die Leitung des Fernmeldefachdienstes, seit Gründung der Bereitschaft Unterfarrnbach im Jahr 1981 ist er dort Bereitschaftsleiter und seit 20 Jahren erfahrener Leiter des Fachdienstes Sanitätsdienst. "Als Lehrgangsleiter des Rot-Kreuz-Einführungsseminars gelingt Herwig Böhm mit großem Erfolg, für guten Nachwuchs für den gesamten Kreisverband Fürth zu sorgen", hieß es weiter in der Laudatio.
Am Bau des Rettungsstützpunktes in Atzenhof hat er einen großen Mitverdienst und durch seine außergewöhnliche Schaffenskraft und sein Organisationstalent die exzellente Ausstattung und die Funktionalität des Katastrophenschutzzentrums in Atzenhof erst möglich gemacht.
Seit 1990 ist er als anerkannter Rettungsassistent an Wochenenden und Feiertagen in
Zwölfstundenschichten im Notfall- und Krankentransport sowie im Notarzteinsatzfahrzeug tätig.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.