App für Stadt und Landkreis Fürth ist online
"Integreat" erweitert Online-Portfolio

Online-Portfolio erweitert – Landrat Matthias Dießl, Salua Nassabay Pardo und Markus Braun stellen die neue „Integreat“-App vor.
2Bilder
  • Online-Portfolio erweitert – Landrat Matthias Dießl, Salua Nassabay Pardo und Markus Braun stellen die neue „Integreat“-App vor.
  • Foto: Roland Beck
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Landrat Matthias Dießl und Bürgermeister Markus Braun stellten im Rahmen der Interkulturellen Woche die neue „Integreat“-App vor. Sie erweitert das Online-Portfolio des Landkreises und der Stadt Fürth. In mehreren Sprachen finden neuzugewanderte Bürgerinnen und Bürger, Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete zahlreiche Informationen, die das Ankommen erleichtern. Gleichzeitig ist die App auch eine Hilfe für Beratungsstellen und ehrenamtlich Engagierte.

„Mit der Integreat-App haben wir ein Leitsystem zu Behörden, Ämtern und Beratungsstellen für Neuzugewanderte. Darüber hinaus erleichtert sie es Menschen, die zu uns in den Landkreis oder in die Stadt Fürth ziehen, sich im Alltag und im neuen Lebensumfeld zurecht zu finden.“, so Landrat Matthias Dießl und weiter „Im Landkreis ist die App ein wichtiger Baustein in der Umsetzung des Integrationskonzepts für den Landkreis Fürth, das der Kreistag vor nicht einmal zwei Jahren beschlossen hat.“ An gut einer Hand ließen sich in Bayern die Landkreise abzählen, die bislang ein vergleichbares Konzept erarbeitet haben.

„Basierend auf den aktuellen Zuwanderungszahlen in Stadt und Landkreis Fürth richtet sich das Online-Angebot neben Geflüchteten besonders an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus anderen EU-Staaten oder Personen aus Drittstaaten, die hier studieren und arbeiten. Sie und ihre Familien erfahren mithilfe der App, wo sie eine qualifizierte Beratung bekommen oder welche Ämter und Behörden sie ansteuern müssen“, so Bürgermeister Markus Braun. Dabei gebe die „Integreat-App“ eine erste Orientierung.

Verständlich aufbereitete Informationen zu wichtigen Lebensbereichen wie Spracherwerb, Gesundheit, Schule und Bildung, Kinder, Jugend und Familie, aber auch Freizeit sind mit einem Klick aufrufbar. Grundinformation und nutzerorientierte Transparenz sind die Stichworte, unter denen die Themenbereiche aufbereitet wurden. Dazu gehören Fragen wie: Wie funktioniert eine Kita? Warum sind in Deutschland Dokumente und Zertifikate so wichtig? Wo kann ich im Ausland erworbene Abschlüsse anerkennen lassen? Wo und wie bekomme ich einen Integrationskurs? Die Integreat-App bietet auch wichtige Informationen zum Corona-Virus.

Verantwortlich für den Aufbau und die Inhalte der App sind die Koordinierungsstelle Integration am Landratsamt Fürth sowie das Bildungsbüro der Stadt Fürth. Eine zielführende Kooperation, machen doch viele Angebote nicht an der Grenze von Landkreis und Stadt halt.

Spezifische Informationen zu den Institutionen vor Ort mit Links zu deren Internetseiten bilden den Kern der App, darüber hinaus wird aber auch auf spezielle und seriöse, mehrsprachige Informationsquellen verwiesen.

Die App kann kostenlos über die üblichen Stores heruntergeladen werden, steht als Web-Version zur Verfügung und ist offline nutzbar. Neben dem Deutschen können die Nutzerinnen und Nutzer sechs Sprachen (Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Griechisch, Rumänisch, Türkisch) wählen. Oft schwierig zu verstehende Sachverhalte in der eigenen Sprache nachlesen zu können, gibt ihnen Sicherheit. Damit fallen die ersten Schritte leichter.

Frau Salua Nassabay Pardo, die den Aufbau der Integreat-App für Stadt und Landkreis Fürth, von Seiten der Tür an Tür-Digitalfabrik gGmbH fachkundig begleitete, wünscht der App viel Erfolg. Sie strich die Synergieeffekte die sich durch die Kooperation von Stadt und Landkreis zum Wohle der Nutzer ergäben, deutschlandweit gäbe es nur zwei weitere Beispiele dafür.Auch in der konsequenten Ausrichtung der App auf alle Zugewanderten stehe die Version für Stadt und Landkreis Fürth an der Spitze einer neuen Entwicklung.

Online-Portfolio erweitert – Landrat Matthias Dießl, Salua Nassabay Pardo und Markus Braun stellen die neue „Integreat“-App vor.
Kostenlos im App Store herunterzuladen und als Web-Version offline nutzbar – die Beteiligten freuen sich, dass das neue Angebot an den Start geht.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen