Bekenntnis zum Hospiz- und Palliativversorgungsnetzwerk
Stadt und Landkreis Fürth verlängern Vertrag

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Dr. Roland Hanke (Hospizverein Fürth e.V.), Bürgermeister Markus Braun (Stadt Fürth), Ulrich Krebs (kfm. Geschäftsführer Palliativ-Care Team Fürth gGmbH), Angelika Hecht (Netzwerkmoderatorin HPNV) und Landrat Matthias Dießl (Landkreis Fürth) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. �
  • Auf dem Foto (v.l.n.r.): Dr. Roland Hanke (Hospizverein Fürth e.V.), Bürgermeister Markus Braun (Stadt Fürth), Ulrich Krebs (kfm. Geschäftsführer Palliativ-Care Team Fürth gGmbH), Angelika Hecht (Netzwerkmoderatorin HPNV) und Landrat Matthias Dießl (Landkreis Fürth) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. 
  • Foto: Landratsamt Fürth
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT UND LANDKREIS FÜRTH (ak/pm) - Eine bedarfsgerechte Versorgungsstruktur für schwerstkranke und sterbende Menschen wird es durch das 2016 gegründete Hospiz- und PalliativVersorgungsNetz-werk Region Fürth (HPVN Region Fürth) auch weiterhin geben. Hierzu wurde nun der Kooperationsvertrag zwischen den Netzwerkpartnern Stadt Fürth, Landkreis Fürth, Hospizverein Fürth und dem Palliativ-Care Team Fürth verlängert.

„Mit der Vertragsunterzeichnung sorgen wir dafür, dass auch künftig eine gute Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen in Stadt und Landkreis Fürth gewährleistet wird“, sind sich Landrat Matthias Dießl und Bürgermeister Markus Braun einig. Sowohl Landkreis als auch Stadt Fürth fördern das HPVN für die nächsten drei Jahre.

Das HPVN Region Fürth versteht sich als ein Instrument partnerschaftlicher Zusammenarbeit aller an der Versorgung Beteiligten. In dem Netzwerk arbeiten Ehrenamtliche und Angehörige verschiedener Berufsgruppen in einem integrativen Ansatz zusammen.

Nachdem die Förderung durch das Bayerische Gesundheitsministerium zum 31.07.2020 ausgelaufen ist, werden die Personalkosten der Netzwerkmoderatorin in den nächsten drei Jahren durch Spenden, Drittmittel und Eigenmittel des Hospizvereins Fürth und des Palliativ-Care Teams Fürth getragen. Zu den Aufgaben der Netzwerkmoderatorin gehören u.a. die Koordination und Beratung des Netzwerks und der Aufbau gebietsübergreifender Strukturen im ambulanten und stationären Bereich hospizlich-ehrenamtlicher und palliativmedizinischer Versorgung. Ein Schwerpunkt der Arbeit wird zudem weiterhin auf der Koordination von Weiterbildungen für Ärzte, Pflegende und Menschen, die in der Sterbebegleitung tätig sind und der Etablierung eines nachhaltigen hospizlich-palliativen Leistungsangebotes in den Alten- und Pflegeeinrichtungen der Region liegen.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen