Hyazinth-Ara hat Nest verlassen

Das Foto zeigt den jungen Ara (links im Bild) mit seinen Eltern.
  • Das Foto zeigt den jungen Ara (links im Bild) mit seinen Eltern.
  • Foto: Tiergarten Nürnberg
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist ein Hyazinth-Ara (Anodorhynchus hyacinthinus) ausgeflogen. Das bedeutet, dass ein Jungvogel herangewachsen ist und nun – flugfähig – das Nest verlassen hat. Er ist also nicht entflogen. Das Jungtier ist am 22. Mai 2015 geschlüpft und der erste Nachwuchs des noch jungen Elternpaars.

Der Tiergarten hält diese größte Ara-Art seit 1996. Das erste Paar hat hier sieben Jungvögel aufgezogen. Nach dessen Tod (2007 und 2009) hat der Tiergarten mit dem letzten, am 23. Februar 2007 geschlüpften Männchen und dem am 22. September 2010 im Tierpark Berlin geschlüpften Weibchen ein neues Paar aufgebaut, das sich sofort gut verstand.

Die Hyazintharas lebten früher in den Papageienvolieren gegenüber von den Erdmännchen. Sie lernten jedoch, die Drähte der Volierenbespannung aufzuzwicken. Ihre Schnäbel wirken dabei wie Bolzenschneider. Die früheren Bewohner hatten diese Angewohnheit nicht. Doch das junge Paar war von ihrer Arbeit nicht abzubringen, so dass sie kurzerhand das Gehege mit den Braunen Mayotte-Makis (Lemuren) tauschen mussten. Die Aras fühlen sich in dem Affengehege und vor allem dem für diesen Zweck renovierten Innenstall so wohl, dass sie sofort Paarungsverhalten an den Tag legten und den angebotenen Kobel als Nistplatz annahmen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.