„Adoro“ zünden ein Pop- und Klassikfeuerwerk

Sie heimsen ein Edelmetall nach dem anderen ein, und auch nach dem fünften Album hält der Höhenfug von „Adoro“ an. Die fünf charismatischen Opernsänger begeistern seit Jahren mit ihrem gekonnten Spagat zwischen Pop und Klassik. Mit spielerischer Leichtigkeit und hoher Sangeskunst verwandeln sie bekannte Popsongs in hymnische Arien, dazu gibt es live noch eine fulimante Bühnenshow inklusive Bühnennebel und Pyrotechnik. „Adoro“ gastieren am 15. Februar um 20 Uhr in Nürnberg in der Frankenhalle.       Foto: oh
  • Sie heimsen ein Edelmetall nach dem anderen ein, und auch nach dem fünften Album hält der Höhenfug von „Adoro“ an. Die fünf charismatischen Opernsänger begeistern seit Jahren mit ihrem gekonnten Spagat zwischen Pop und Klassik. Mit spielerischer Leichtigkeit und hoher Sangeskunst verwandeln sie bekannte Popsongs in hymnische Arien, dazu gibt es live noch eine fulimante Bühnenshow inklusive Bühnennebel und Pyrotechnik. „Adoro“ gastieren am 15. Februar um 20 Uhr in Nürnberg in der Frankenhalle. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen