Hilde und die „wilde Meute“

Der Rotary Club Roth veranstaltet am 27. Januar um 17 Uhr ein Benefizkonzert in der Kulturfabrik. Zu Gast sind das „Hilde Pohl Trio & Rebecca Martin“ – die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein Mix aus schönen Opernschlagern und jazzigen Standards. Der Eintritt kostet 25 Euro, Schüler und Studenten sind mit 15 Euro dabei, Kinder bis 12 Jahre sind kostenfrei eingeladen. Der Erlös ist für die Förderung von „Regens Wagner Zell“ bestimmt.     Foto: oh
  • Der Rotary Club Roth veranstaltet am 27. Januar um 17 Uhr ein Benefizkonzert in der Kulturfabrik. Zu Gast sind das „Hilde Pohl Trio & Rebecca Martin“ – die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein Mix aus schönen Opernschlagern und jazzigen Standards. Der Eintritt kostet 25 Euro, Schüler und Studenten sind mit 15 Euro dabei, Kinder bis 12 Jahre sind kostenfrei eingeladen. Der Erlös ist für die Förderung von „Regens Wagner Zell“ bestimmt. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.