Johnny Winter eröffnet die Bluestage

Am Donnerstag, 11. April, fällt in der Kulturfabrik Roth um 20 Uhr der Startschuss zu den 22. Rother Bluestagen. Dabei eröffnet kein Geringerer als Blues-Legende Johnny Winter (Foto) das Festival, das bis 21. April rund 20 Bands und Interpreten in 16 Konzerten präsentiert. Mit seinem Texas-Blues und seinem außergewöhnlichen Gitarrenspiel prägte der mittlerweile 69-jährige bis heute viele Bluesmusiker. Weitere Höhepunkte des Festivals sind die Gastspiele von „Ten Years After“ (12. April), Neal Black und Will
  • Am Donnerstag, 11. April, fällt in der Kulturfabrik Roth um 20 Uhr der Startschuss zu den 22. Rother Bluestagen. Dabei eröffnet kein Geringerer als Blues-Legende Johnny Winter (Foto) das Festival, das bis 21. April rund 20 Bands und Interpreten in 16 Konzerten präsentiert. Mit seinem Texas-Blues und seinem außergewöhnlichen Gitarrenspiel prägte der mittlerweile 69-jährige bis heute viele Bluesmusiker. Weitere Höhepunkte des Festivals sind die Gastspiele von „Ten Years After“ (12. April), Neal Black und Will
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen