Klezmer zwischen Tradition und Folkpunk

Daniel Kahn und seine Band „The Painted Bird“ gehören zu den großen Erneuerern der Klezmermusik. Mit seiner explosiven Mischung aus Klezmer, radikalen jiddischen Songs, politischem Kabarett und Folkpunk unterzog Kahn Klezmermusik einer radikalen, erfrischenden Verjüngungskur, ohne aber die Tradition des jiddischen Liedes zu verleugnen. Von der kraftvollen, energiegeladenen und ansteckenden Bühnenpräsenz von „Daniel Kahn & The Painted Bird“ kann man sich am 15. Januar (21 Uhr) im Erlanger E-Werk überzeugen.
  • Daniel Kahn und seine Band „The Painted Bird“ gehören zu den großen Erneuerern der Klezmermusik. Mit seiner explosiven Mischung aus Klezmer, radikalen jiddischen Songs, politischem Kabarett und Folkpunk unterzog Kahn Klezmermusik einer radikalen, erfrischenden Verjüngungskur, ohne aber die Tradition des jiddischen Liedes zu verleugnen. Von der kraftvollen, energiegeladenen und ansteckenden Bühnenpräsenz von „Daniel Kahn & The Painted Bird“ kann man sich am 15. Januar (21 Uhr) im Erlanger E-Werk überzeugen.
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Klicken Sie auf das Bild!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen