Schneeball in Gefahr

Yakari (M.) mit seiner Freundin Regenbogen und dem Pony Kleiner Donner wollen den weißen Bären retten.     Foto: oh
  • Yakari (M.) mit seiner Freundin Regenbogen und dem Pony Kleiner Donner wollen den weißen Bären retten. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Puppentheater "Karfunkel" am 14. November in Erlangen

ERLANGEN - Das Ensemble des Puppentheaters „Karfunkel“ bringt am Mittwoch, 14. November, um 16.00 Uhr das Stück „Schneeball in Gefahr“ im Redoutensaal, Theaterplatz 1, auf die Bühne.   

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge „Yakari“ die Kinder im deutschsprachigen Raum. Den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus – als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin „Regenbogen“ und seinem Pony „kleiner Donner“ erlebt er zahlreiche Abenteuer. Eine dieser Geschichten wurde nun erstmalig für die Puppenbühne inszeniert. Im Mittelpunkt steht dabei der Indianer „Gespannter Bogen“, der unbedingt den weißen Bären „Schneeball“ erlegen möchte, um dessen Fell für seine Trophäensammlung zu bekommen. Ob es Yakari gelingt, seinen Freund zu retten?

Karten an der Tageskasse für 6 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.