Optimismus für 2021
Weihnachtsbotschaft von Oberbürgermeister Marcus König

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König.
  • Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König.
  • Foto: Christine Dierenbach / Stadt Nürnberg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Liebe Nürnbergerinnen und Nürnberger,

dies ist ein besonderes Weihnachtsfest, ein Weihnachten, wie wir es zuvor noch nicht erlebt haben. Corona bestimmt derzeit unser Leben. Auch rund um den 24. Dezember. Wir müssen strenge Regeln beachten. Wir müssen Kontakte reduzieren an Tagen, an denen gerade Kontakte zu anderen Menschen so wichtig sind. Wir müssen Rücksicht nehmen auf gefährdete, besonders auf ältere Personen. Auf Eltern, Großeltern. Sie zu schützen ist nun unsere größte Aufgabe, das ist unsere Verantwortung. Zu Weihnachten, dem Fest der Familie, ist das eine besondere Herausforderung für uns alle. Dessen bin ich mir bewusst.

Wir feiern, leider, dieses Jahr Weihnachten mit einem ungebetenen Gast: mit dem Corona-Virus. Doch gerade deshalb kommt diesem Fest 2020 eine herausragende Bedeutung zu. Ich bin überzeugt davon, dass wir alle unserer Verantwortung gerecht werden und dennoch das Fest der Familie feiern können. Wir als Familie feiern Weihnachten im engsten Kreis. Und freuen uns darauf.

Lassen Sie uns anlässlich dieses freudigen Festes nicht den Mut verlieren. Schöpfen wir über die hoffentlich besinnlichen Tage neue Kraft. Besinnen wir uns auf unsere Stärken. Wir alle merken in diesen Tagen, wie wichtig der Halt in unseren Familien ist, wie wichtig Partnerschaften sind.

Ich schaue mit einer großen Portion Optimismus ins Jahr 2021. Woher ich den Optimismus nehme? Einmal, weil ich grundsätzlich ein optimistischer Mensch bin. Ich sehe in der Bekämpfung der Corona-Pandemie aber auch einen großen Hoffnungsschimmer. In wenigen Tagen werden wir auch in Nürnberg den ersten Impfstoff gegen Covid-19 zur Verfügung haben.

In den nächsten Wochen werden wir zuerst die am meisten gefährdeten Menschen impfen lassen. Nach und nach können sich auch die übrigen Bürgerinnen und Bürger impfen lassen. Dafür haben wir im Messezentrum ein Impfzentrum eingerichtet. Ich werde mich dann auch impfen lassen. Das ist ein Akt der Solidarität, auch gegenüber anderen Menschen.

Ich möchte aber auch Danke sagen. Danke an alle Pflegerinnen und Pfleger, danke den Polizistinnen und Polizisten, danke an die Reinigungskräfte, danke den Lehrerinnen und Lehrern, danke den Bus-, U-Bahn- und Straßenbahnfahrern und -fahrerinnen, danke an die Feuerwehr, danke an die Ärztinnen und Ärzte und auch danke an die Stadtverwaltung. Viele der genannten Gruppen, aber natürlich auch viele andere, haben dieses Jahr so unglaublich viel geleistet.

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest.
Ihr Marcus König,
Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen