Alternative Sommertage in den Stadtteilen
Weitere Absage von Stadtteilkirchweihen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die von der Stadt Nürnberg geplanten und vom Süddeutschen Verband reisender Schausteller und Handelskaufleute e.V. durchgeführten Stadtteilkirchweihen Langwasser (geplant vom 13. bis 16. August 2021), Wöhrd (geplant vom 20. bis 24. August 2021) und St. Leonhard (geplant vom 17. bis 21. September 2021) können in diesem Jahr nicht stattfinden und werden daher abgesagt.

Ebenso werden die vom Bürgeramt Nord ausgerichteten Stadtteilkirchweihen Großgründlach (geplant vom 6. bis 10. August 2021) und Neunhof (geplant vom 10. bis 13. September 2021) abgesagt. Über die für August und September geplanten Kirchweihen in Reichelsdorf, Höfles, Schnepfenreuth und Kraftshof informieren die jeweiligen privaten Veranstalter.

Dr. Michael Fraas, Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent der Stadt Nürnberg, sagt hierzu: „Auch wenn die Vorschriften der Bayerischen Staatsregierung Veranstaltungen unter strengen Voraussetzungen zulassen, so wären zum Beispiel die Erfassung der Besucherinnen und Besucher, Einlasskontrollen oder eine Umzäunung des jeweiligen Areals bei einer Stadtteilkirchweih nicht darstellbar.“

Anstelle der abgesagten Kirchweihen gibt es einzelne Schaustellerverkaufsstände im Stadtgebiet, an denen zumindest etwas Kirchweihatmosphäre geschnuppert werden kann. Insbesondere wird es mit dem Format „Sommertage in den Stadtteilen“ in Langwasser und St. Leonhard zu den ursprünglichen Kirchweihterminen einzelne Buden und ein gastronomisches Angebot geben. Auch in Großgründlach und in Neunhof sind einzelne Schaustellergeschäfte vorgesehen.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen