Zu Besuch bei Wölfen und Elchen

Ein ganz besonderes Erlebnis sind in Hundshaupten die freilaufenden und zutraulichen Tiere.    Foto: Martin Rosenbauer
  • Ein ganz besonderes Erlebnis sind in Hundshaupten die freilaufenden und zutraulichen Tiere. Foto: Martin Rosenbauer
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Tierische Erlebnisse im Wildpark Hundshaupten

EGLOFFSTEIN - Wer in Oberfranken wilde Tiere sehen möchte, muss nicht unbedingt in die großen Städte wie Nürnberg oder München fahren, denn es gibt auch direkt in der Nachbarschaft einen Tierpark: Der Wildpark Hundshaupten gehört zur Gemeinde Egloffstein und ist immer einen Ausflug wert.

Der 40 Hektar große Tierpark beherbergt etwa 300 Tiere 40 verschiedener Arten. Darunter sowohl heimische, als auch nicht heimische Exoten, wie etwa Rentiere, das Wisent, der Luchs, Hängebauchschweine und viele mehr. Das jüngste Projekt sind Wölfe, in ferner Zukunft könnten auch noch Fischotter ins Gehege aufgenommen werden, offenbart die Leiterin des Wildparks Karola Wendschuh. Ein weiteres, bereits geplantes Projekt, ist ein „grünes Klassenzimmer“. Dies ist ein Gebäude, das für Vorträge, Sonderveranstaltungen und Ausstellungen genutzt werden kann, um zum Beispiel dem Bildungsauftrag von Schulausflügen noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Nebenbei können die Besucher außergewöhnliche Vorführungen erleben. So gibt es an bestimmten Tagen die Möglichkeit, Wildtieren bei den durch die Pfleger durchgeführten öffentlichen Fütterungen zuzusehen – an der Kasse können sich die Besucher auch selbst mit Futterpäckchen versorgen. Am besten gelingt die eigene Fütterung im Streichelzoo, mit etwas Glück können aber auch freilaufende Tiere hautnah gefüttert werden. Eine weitere Sonderveranstaltung findet jeden Sonntag von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr statt, denn dann kommt der Falkner Rudi aus der Oberpfalz zu Besuch und präsentiert seine Greifvogelshow. Zum Schluss noch ein kleiner Geheimtipp: Jetzt im Herbst sind weniger Besucher im Park unterwegs, sodass man ganz unbeschwert die Ruhe genießen und die Tiere beobachten kann.

Geöffnet hat der Wildpark täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr (April bis Oktober) bzw. von 9.00 bis 17.00 Uhr (November bis März). Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für ein Kind ab fünf Jahren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen